Das eigene Heim Katzensicher machen

hey Leute, ich möchte mir eine Katze zulegen. Meine mum wäre auch einverstanden, allerdings soll ich mich vorher informieren, wie ich unser zuhause sicher für katzen mache. wir wohnen im 2ten stock, und haben einen Balkon, was ja sicherlich ein ridiko für neugierige katzen ist. wie kann ich den balkon absichern? mit einem netz oder sowas in der art? könnt ihr mir tipps geben? und worauf muss ich noch aufpassen?

4 Antworten

Weniger, als Du vermutest. Habe mich vorher auch verrückt machen lassen und dann festgestellt, dass man weniger verändern und beachten muss, als man denkt! Auf die meisten Gefahrenquellen im Haushalt wirst Du automatisch aufmerksam, wenn Deine Katze auf Erkundungstour geht und Du sie dabei genau beobachtest. Balkon absichern ist auf jeden Fall das Wichtigste und Vorsicht bei gekippten Fenstern, wenn sie nicht gesichert sind...eine von meinen Beiden ist neulich reingesprungen und ich bin extrem in Panik geraten...war ein extremer Schock. Halbe Katze draussen, halbe Katze drinnen! Hätte schlimm ausgehen können, aber sie hat sich "Gott sei Dank" nicht verletzt!!! Viel Spaß mit dem Kätzchen und lass´ es auf jeden Fall zeitig kastrieren...Gruß

wa sist, wenn ich sie garnicht kastriern lassen will? naja, ich glaub meine mutter wid sie eh kastriern lassen -.-'

Glaub´ mir...Du willst das auch! Habe letzten Sommer zwei Kätzchen (weibl.) bekommen und wollte sie eigentlich auch nicht kastrieren lassen...bis sie zum 1. Mal rollig wurden. Anfang März - mit 10 Monaten - ging es los...es war nicht auszuhalten! Mach´s auf jeden Fall...Du tust Dir und Deinem Wohnungskätzchen ansonsten keinen Gefallen! (Danke für den Stern!)

  1. Mach dir wegen dem Balkon keine Gedanken der ist nicht gefährlich für eine Katze.

  2. Wollt ihr eine Katzenklappe oder soll die Katze immer im Haus bleiben?

    • wenn ihr eine Mietwohnung habt müsst ihr beim Auszug unter Umständen die Tür ersetzen´. Außerdem ist der einbau einer Katzenklappe teuer. Mein Tipp, legt ein langes Brett vom Garten aus an den balkon, es sollte nicht so steil sein, denn die katze muss darauf auf & ab laufen können. Das erspaart (Katzenklo) die katzenklappe. Allerdings muss die Balkontür immer offen sein.

Achtet auch darauf das ihr die Schränke so nah an der Wand zu stehen habt das die Katze nicht dahinterklettern & stecken bleiben kann.

wir wohnen im zweiten stock in einer mietwohnung! es mag sein, dass es nich gefährlich für die katze ist, wenn sie vom balkon fällt, aber ich habe keine lust, jedesmal runterzulaufen und sie wieder eizufangen...

Da gebe ich Dir vollkommen Recht...und was soll man mit einer Katzenklappe am Balkon?

ööhm....katzenklappe am blakon? wtf? :D was soll das bringen

Für den Balkon gibt es Sicherungsnetze (nicht billig!). Wenn die Katze noch sehr jung ist, alles kostbare ausser Reichweite bringen,wär schade, wenn beim Klettern was runter fällt. Katzenkratzbaum anschaffen (teuer!), sonst müssen Tapete und/oder Teppiche dran glauben. Schauen, dass Stromkabel keine Gefahr darstellen können. Fenster niemals kippen ! Oder spezielle Sicherungen anbringen. Offene Türen unten mit einem Keil sichern, damit sie nicht zufallen und die Katze verletzen können. Giftige Flüssigkeiten ausser Reichweite. Keine Kleinteile rumliegen lassen.

ersma dankeschön für die antwort. ich habe da noch ne frage: Wie bringe ich ein katzennetz überhaupt an?

Ich gehe davon aus, dass alles, was du für´s Anbringen brauchst, beim Netz dabei ist.

Weitere Katzenfragen zu "Sicherheit und Sicherungssysteme"