8-jährige Katze ist plötzlich aggressiv - liegt es an Pille?

Hallo, ich habe vor einem Jahr eine Katze bei mir aufgenommen, die einfach trächtig zurückgelassen wurde. Sie hatte dann bei mir 2 Mal geworfen und von dem letzten Wurf haben wir ein Kätzchen selbst behalten.

Nun zu meinem Problem. Sie bekommt seit 3 Wochen die Pille und ist seit ca. einer Woche echt aggressiv gegenüber dem Kätzchen und heute hat sie sogar meine Tochter gekratzt. Kann mir jemand einen Rat geben? Liegt es eventuell an der Pille? Danke

9 Antworten

Lass sie bitte kastrieren.Die pile sorgt nicht dafür,das sie rollig wird und somit ist ein Gebährmutterkrebs weiter möglich.Du wirst sehen,das sie sich danach auch viel wohler fühlt und zufriedener sein wird. Die Agressionen werden dann sicher bald nachlassen und sie wird vielleicht wieder mehr spielen. Bitte lassdas machen ;-) L.Gr

Danke bastet für deine Antwort, das ist eine der besten :) Ich werde das mal mit meiner Tierärztin bespechen, weil wie gesagt so eine Narkose ist auch nicht ohne. Gruß

Danke.Und-ich habe mich verschrieben-ich wollte sagen,das sie NICHT rollig wird. Natürlich wird sie das. Und mit 8 Jahren wird sie die Narkose bestimmt gut wegstecken.Ich habe eine 15 Jährige letztes jahr erst in Narkose legen müssen, weil dringend 2 Zähne gezogen werden mussten.und sie ist bis heute-Topfit ;-) Drück die Daumen ;-))

Danke Dir :)

DIE Pille ist für Katzen schädlich ...und nur als kurzzeitige Notlösung anzusehen, und sie kann Krebs und schmerzhafte Entzündungen bei deiner Kätzin verursachen.

Und ... ja ... es kann die Pille sein, wenn Samtpfötchen sie diese nicht vertragen sollte ... sprechen kann sie ja nicht ... also muss sie ihre Schmerzen und ihr Unwohlsein anders zeigen.

Und ... weshalb lässt du deine Katzenmutter (und auch das Töchterchen, wenn es alt genug ist) nicht kastrieren?

(Und nur für den Fall, dass du es nicht wissen solltest, dieses Wort "kastrieren" wird sowohl bei männlichen als auch bei weiblichen Katzen verwendet.)

Die Pille ist schlecht für deine Katze und kostet relative sehr viel Geld verglichen mit den Kosten einer einmal durchgeführten Operation, welche für die Gesundheit deiner Katze wesentlich besser ist.

welche Antworten hast du erwartet??deine katze ist im Steß..ihr Töchterchen wird immer größer und beansprucht ihr Revier..(Katzen mit 8 Jahren werden ruhiger..da nerven sie kleine ..verspielte..Kätzen)und.ihr alle müßt die Aufmerksamkeit auf 2 Katzen verteilen.evtl. meint sie das sie zu kurz kommt..(und .hast du dich immer mit deiner Mutter vertragen??glaube nicht)dazu kommt noch das die Würfe schnell hintereinander waren..das streßt(auch Menschen)ich bin der gleichen Meinung wie oktober2011 sie hat genug Nachkommen erbracht...und was ist billiger (auf die zeit gesehen) ??die pille oder schnipp schnapp??

Weitere Katzenfragen zu "Aggression und Streit"