Kater (kastriert) greift mich an. Warum?

Mein Kater ist jetzt ca 2 1/2 und kastriert seit ca einem Jahr. Er ist ein reiner Wohnungskater war noch nie draußen. Aber ab und zu kommt es dazu, dass er mich ohne irgendwelche Vorwarnung angreift. Wenn ich zum Beispiel im Schlafzimmer laufe, läuft er mir langsam hinterher und fängt an, an mein Bein zu springen und sich fest zu krallen und zu beißen, so dass ich an den Beinen schon ein paar dicke lange Kratzer habe. Das geht so 3-4 Mal. Aber im nächsten Moment ist er wieder total lieb und will kuscheln. Ich bekomme manschmal so eine Angst, dass ich ihn auch schon mal für ein paar Minuten in ein Zimmer eingesperrt habe. Danach war wieder alles gut. Ich weiß einfach nicht, an was das liegen kan.

Vielleicht hat ja jemand von euch die gleichen Probleme ?

15 Antworten

dein liebling braucht einfach mehr beschäfftigung,da er ja nur in der wohnung ist...wie wärs mit einer 2.katze oder du spielst mit ihm und kannst wie bei den hunden auch zb futter so präparieren das er es erkämpfen muss,nimm zb eine kleine schachtel tu etwas trockenfutter rein und mach ein paar kleine löcher...oder du machst dasselbe mit einer PET-flasche...gib deine liebling mehr beschäfftigung,den auch katzen sind jäger

Der läuft allem hinterher, das sich bewegt - und wenn es deine Beine sind. Vielleicht ist er nicht ausgelastet in der Wohnung und hätte diese Anwandlungen, wenn er raus könnte, nicht.

wenn er das tut dann will er nur spielen :) oder er will sein teretorium makiren oder klar machen.wenn er das weiter tut und richtig feste macht dann musst du einfach eine sprü flasche kaufen die man eigentlich für pflanzen braucht mit wasser füllen und dann 1-2 mal ansprühen dann läuft er weg und weiß wer die hosen an hat.ich empfele dir hosen an zu haben weil 1:das ist normal für menschen 2:sonst wäre es noch schmerzhafter wenn er dich angreift und 3:dann hätte dein kater die hosen an weil einer sie an haben muss. :) hoffe das hilft

Weitere Katzenfragen zu "Aggression und Streit"