Mein Kater beißt mich oft in den Finger - was tun?

Mein Kater ist nun 3 Monate alt und beißt mich öfter in denn Finger, was soll ich machen?

7 Antworten

Solange er nicht sooo fest beisst, dass es schmerzt, lass ihn. Das sind Liebesbisse und meist halten sie den Finger oder die Hand auch noch mit den Vorderfüssen fest. Wenn er zu fest zubeisst, schrei einfach mal laut au und schieb ihn weg. Wenn Du das öfter machst, wird er lernen, nicht mehr so fest zuzubeissen. Wenn er die Hand hält und dabei die Krallen schmerzen, halte ihm einfach mal leicht die Pfötchen fest und sage sowas wie z.B. Nicht kratzen. Mit der Zeit musst Du dann seine Füsschen nicht mehr festhalten, sondern nur den Satz sagen.

Katzen sind sehr sensible Wesen und geben uns Menschen einen kleinen schups um ihnen das zu geben was sie wollen. Wen sie Hunger hat wird sie in die Küche gehen und dort miauen. Wen sie gestreichelt werden will kommt sie zu dir und schnurrt dich an. Wen du ihre Zeichen nicht siehst verstärkt sie es bis du es kapierst was sie will, wen sie dich beisst oder Kratzt will sie sicher beschäftigt werden. Sie will spielen!! Damit du verhinderst das sie dich beisst nimm einen Stecker und eine Schnur binde eine Feder oder mehrere dran und Spiel mit ihr. Solche Zeichen treten oft bei Wohnungskatzen auf.

Hallo,

mein Kater ist ein super verschmuster, er benutz im Umgang mit Menschen auch nie seine Krallen. Was er während dem schmusen macht, er leckt einen über den Finger und beisst dann auch mal ganz zärtlich hinein das ist dann aber ein Liebesbeweis! Er hatte aber auch mal so eine kurze Phase, da habe ich dann meine Hand weggenommen und nach kurzer Zeit wieder weiter gestreichelt, er hat es schnell kapiert! Unsere jüngste ist jetzt etwa 9 Wochen, die machte es auch aber sie schmuste mit einem fing dann an zu lecken und an zu saugen und biss dann einem in den Finger. Bei ihr lag es daran das wir sie und ihre beiden Schwestern im Alter von etwa drei Wochen ohne Mutter gefunden haben. Wir haben versucht sie über Flasche zufüttern was aber nicht geklappt hat, sondern die drei sind fast sofort über in " Welpenmilch" für Katzen aufgeweichtes Futter hergefallen nachdem wir ihnen was auf dem Finger zum abschlecken gegeben haben und sie dann mit dem Finger zum Napf geführt haben! Was uns in unserer Annahme gestärkt hat das sie schon länger alleine waren und schon von selbst fressen gelernt hatten! Sie hat es aber auch nur die ersten Tage gemacht und ich habe dann immer wieder meinen Finger weggezogen und dann hat sie es kapiert! Sie hat es zwar heute nochmal versucht, aber nachdem ich dann die Hand wieder weggezogen habe und kurz danach wieder mit der Hand hin bin hat sie nur noch geschmust! Lag aber wohl daran das heute die letze von ihren Schwestern vermittelt wurde und sie doch obwohl hier unter drei anderen Katzen noch etwas einsam ist, da die anderen doch schon aus ihrer Sicht so viel älter sind! Versuch es einfach damit Deine Hand weg zuziehen und ihn dann erstmal nicht zustreicheln. Nach ein paar Minuten kannst Du dann weiter streicheln. Sollte er nicht aufhören, dann nimm ihn von Deinem Schoss, nimm ihn erst mal nicht auf den Arm. Strafe ihn einfach mal kurz mit nicht beachten! Hoffe das hilft. Bei mir hat es geholfen!

LG kessy94

Weitere Katzenfragen zu "Aggression und Streit"