Kann man ein weibliches Kitten zu zwei kastrierten Katern hinzunehmen? Wie alt sollte das Kitten sein?

Wir haben bereits 2 kastr. Kater im Alter von 2 und 1 Jahr und würden gerne noch ein weibl. Kitten zu uns nehmen.

Ist es besser eine etwas ältere Katze ( bis ein Jahr ca.), oder lieber einen Kater zu den beiden zu gesellen? Ausreichend Platz zum Rückzug ist auf jeden Fall gegeben, sowie Toiletten etc..

Die Vergesellschaftung der beiden Kater vor einem 3/4 Jahr verlief unblutig, jedoch nicht ohne etliche Kämpfe. Sie vertragen sich heute ganz gut, bis auf ein wenig Zoff dann und wann.

2 Antworten

eine sozialisierte 1jährige würde ich bevorzugen. ein Kitten würde ich nicht alleine zu 2 ausgewachsenen Katern setzen . .. wenn , dann zwei !!.. das wäre auch eine bessere Konstellation ... 2 Kater + 2 Kätzinnen . !

Da spricht nichts gegen, ich habe 3 Jungs und ein Mädchen.

Im Alter von 1 bis 2 Jahren, kann man sich auch gerne ein Kitten dazu holen, die Jungs sind dann ja noch aktiv. Mein Alter kam auch mit 8 Jahren mit einem Hablstarken aus, das ist vielleicht etwas anstrengender fürs Tier.

Wichtiger als das Alter, ist aber der Charakter ein Züchter/Vermittler könnte das einschätzen, auch bei jungen Tieren. In meinen Augen ist es bei Katzen und Kater so: Gleich und Gleich gesellt sich gern. Ich habe 2 Schnarchnasen, hatte 2 wilde Raubtiere ... jetzt leider nur noch ein wildes Katerchen und eine ziemlich taffe Katze.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenzusammenf√ľhrung"