Kann man die Kastration eines Katers rückgängig machen?

Mein Kater ist bereits kastriert.

Gibt es aber eine Möglichkeit ihn "zurück-zu-kastieren" - die Kastration also rückgängig zu machen? So, dass er wieder decken kann?

Denn ich möchte mir eine Katze holen, wenns so gehen würde hab aber keine Ahnung ob sowas geht...

21 Antworten

Das ist nicht möglich, denn bei einer Kastration wird der Hodensack geöffnet und die Hoden werden beide entfernt, danach entwickelt sich der leere Hodensack etwas zurück. Auch wenn nur die Samenstränge durchtrennt sind können sie nicht wieder hergestellt werden. Somit ist die Fruchtbarkeit und auch der starke Katergeruch durch die fehlenden Hormone beendet. Auch bei einer Katze werden normalerweise die Eierstöcke entfernt. Das hochbinden von Eierstöcken wird eher im Bereich Frauenchirugie gemacht, oder bei Männern die Samenstränge abbinden. Gibt aber auch hier keine Garantie das nach einer komplizierten Feinoperation die Fruchbarkeit wieder hergestellt ist. Ich finde auch das es wirklich schöner wäre eine Katze zu nehmen die im Tierheim ist, oder es werden ja auch genug angeboten. Kannst ja auch eine Kleine nehmen. Natürlich ist es süß kleine Katzenbabys zu haben, aber das ist auch nur für kurze Zeit und so ein Tier braucht doch einen Lebenslange Fürsorge. Für jedes kleine Lebewesen hast du dann die Verantwortung wenn es in schlechte Hände kommen kann.

Nein das geht nicht. Gott sei Dank, Du willst doch nicht wirklich Kätzchen in die Welt setzen, die dann im TH landen. Du bist 16 Jhr. alt, und hast ganz andere Interessen, als Katzenbabys groß zu ziehen. Ich habe mir mal Deine ganzen Fragen angesehen, und muß Dir sagen: Bringe erst einmal Dein Leben in Ordnung, bevor Du anderes Leben großziehen willst. Schon alleine die Frage, ob Du Deinen Kater in die Türkei in Urlaub mitnehmen kannst, zeigt nicht gerade von Verantwortungsbewußtsein.

Bravo @ Biggi2007, genau meine Meinung. Was für ein kindliches naives Verhalten, sie soll erst mal erwachsen werden.

wer hat gesagt das ich die babykatzen alleine aufziehen will ?

Hallo,

es hat sich zwar eingebürgert, beim Kater vom "Kastrieren" und bei der Katze vom "Sterilisieren" zu sprechen, aber tatsächlich ist der bei beiden Geschlechtern üblicherweise durchgeführte Eingriff eine Kastration, d.h. die operative Entfernung der Hoden bzw. der Eierstöcke. Eine Sterilisation wird allenfalls auf ausdrücklichen Wunsch des Katzenbesitzers ausgeführt, denn hier werden Kater und Katze lediglich mittels Durchtrennung der Samen- bzw. Eileiter unfruchtbar gemacht, ihr Geschlechtstrieb bleibt jedoch erhalten - mit all seinen negativen Begleiterscheinungen.

Quelle: http://www.ciara.de/kastrationkastrierenkater_katze.html

Gruß aus Hagen

Danke für DH.

Weitere Katzenfragen zu "Sterilisation und Kastration"