Hat die Katze Angst vor den Kitten?

Ich hab hier ein Problem.

Ich habe zwei Katzen, Geschwister.

Eine von den beiden hat vor 4 Wochen vier Kitten zur Welt gebracht (keine VorwĂŒrfe bitte!).

Die Schwester der Mamakatze war ab dem Moment wie ausgewechselt. Sie fing an die Mama anzufauchen (obwohl sie sich abgöttisch lieben).

Naja, das ist ja noch nicht soo schlimm. Allerdings fangen die Kitten mittlerweile an die Umgebung zu erkunden. Tapsen also auch durch die Wohnung. Meine Katze (die Tante der Kitten praktisch) scheint Angst vor den Kitten zu haben, obwohl sie sie doch seit der Geburt kennt.

Sie geht zu den Kitten hin, schnĂŒffelt, faucht und haut auch mal zu. Ich geh dann dazwischen und sage laut "NEIN!". Und das macht sie, sobald sie von draussen reinkommt. Der erste Weg fĂŒhrt zu den Kitten.

Wieso reagiert sie so? Ich habe echt Angst, dass mal was passiert.

Habe mir nun den Feliway-Stecker bestellt und hoffe dass der hilfreich sein wird.

Immerhin habe ich noch 8 Wochen bis die Kitten zu den neuen Besitzern kommen.

Ich verstehe nicht, warum sie das macht. Und natĂŒrlich haben die Kleinen mittlerweile auch schon Angst vor der Katze...

4 Antworten

Das ist ein normales Verhalten. Manche Katzen akzeptieren den Nachwuchs anderer Katzen sofort und kĂŒmmern sich rĂŒhrend mit darum. Andere Katzen hingegen verhalten sich so, wie Deine. Normalerweise dĂŒrfte da jetzt nichts weiter passieren. Entweder geht sie den Kleinen jetzt bis zu ihrem Auszug aus dem Weg und möchte nichts mit ihnen zu tun haben, oder sie gewöhnt sich bald an sie und fĂ€ngt sogar an, mit ihnen zu spielen und sie zu putzen. Pass einfach nur auf, dass sie nicht zu derb mit den Kleinen umgeht und vielleicht separiere sie, wenn Du nicht daheim bist.

Das scheint mir eine normale Reaktion der Katze fremden Jungen gegenĂŒber zu sein. Sie will weiter den Kontakt mit der Mama, aber nicht mit den Jungen. Als unsere ihre Jungen bekam, hat deren Schwester sich sehr liebevoll um die Jungen gekĂŒmmert (fast mehr als die Mutter, die kam nachher nur noch zum SĂ€ugen, SO kann es also auch gehen!), aber unsere andere, Ă€ltere Katze hat ganz genau so reagiert (wir hatten am Anfang Angst, sie bringt die Kleinen um), die Kleinen angefaucht, und auch "weggehauen". Ist normal, so lernen die Kleinen gleich den Umgang mit anderen Katzen. Ich werd nie den richtig "angeekelt" wirkenden Blick unserer "Alten" vergessen ;-)

Naja, da bin ich ja schon mal beruhigt. Trotzdem bleibt natĂŒrlich die Angst, dass doch mal etwas passiert.

Die meiste Zeit ist die "Tante" eh draussen. Ich werds einfach weiterhin beobachten und eingreifen, falls es zu heftig wird.

Die Schwester ist wahrscheinlich eifersĂŒchtig auf die Kleinen. Kann auch sein dass sie das als ihr Revier ansieht und die Kleinen sind in dem Moment Eindringlinge.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"