Katze hat Angst vor Katzen

Hallo, meine alte Katzendame hat Angst vor Katzen. Hätte sie auch vor einer Babykatze Angst?

9 Antworten

Ist sie Freigänger und hatte sie jemals eine andere Katze als Mitbewohner?

Wenn nein, dann ist sie vermutlich desozialisiert. Katzen hält man nicht alleine (in der Wohnung). Herzlichen Glückwunsch, informiere dich bitte über Katzenhaltung.

Zu einer Katze sollte man immer eine etwa gleich alte Katze setzen, ein Kitten wäre also eine sehr schlechte Wahl. Wenn sie wirklich desozialisiert ist, wird es mit keiner Katze klappen.

Grüße

katze ist katze...

wie lang lebt sie denn schon alleine? katzen, die lange alleine sind, verlernen es mit anderen Katzen zusammen zu leben.

Jenach Katze kann man dennoch mit viel zeit, geduld und erfahrung die Katzen aneinander gwöhnen

die katze ist seit 2 1/2 jahren alleine

Die Fragestellung ist für eine Neuanschaffung? Dann ist es immer besser, eine junge (nicht Baby-) Katze anzuschaffen. Die "Alte" soll ja der Chef bleiben. So vertragen sie sich besser. Wenn nichts mehr hilft - nimm das. Meine Kater vertragen sich mit den Wohlfühltropfen auf einmal.

http://tiershop-xxl.de/product_info.php?info=p5180_wohlfuehl-spot-on-3-x-0-4-ml--fuer-katzen.html

danke

Die neue Katze sollte immer im etwa selben Alter wie die alte sein!

http://www.katzenherzen.de/vergesellschaftung/

Aha. Dann hat sich also in den letzten jahren wieder was geändert. Vor 4 jahren ca. Hieß es noch jn jedem ratgeber eine junge aber nicht allzu-kleine katze dazu holen. Den die alte katze muss der chef bleiben. Sonst gibts meistens stress. Oder du hast nun das eine infoblättel gefunden wo es nicht so da steht. Und ich spreche aus erfahrung. Das sollte auch was wert sein.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"