Katze plötzlich vor allem Angst?

Hallo :) Meine Freundin hat gerade folgendes Problem: Ihre Katze hat plötzlich vor allem Angst. Selbst vor meiner Freundin und die beiden kennen sich schon seit dem die Katze klein ist! Alles hat Angefangen als meine Freundin ihre Katze streicheln wollte. Da hat die Katze sie gesehen und sich sofort bei der Berührung erschrocken hat. Mit Leckerlies haben wir es auch schon probiert. Die Katze nimmt sie zwar an aber hat trotzdem Angst.

Weiß wer was man da machen kann? LG

5 Antworten

Es gilt herauszufinden, warum die Katze plötzlich so ängstlich ist.

Ist es eine Katze, die raus darf, könnte sie draußen etwas erlebt haben, dass sie verstört hat - das könnte von einem jagenden Hund über hänselnde Kinder bis zum Zusammenstoß mit einem Auto alles mögliche gewesen sein.

Wenn die Katze Berührungen nicht zulässt, könnte sie Schmerzen haben.

Vielleicht hat Deine Freundin die Katze aber auch unbewusst verschreckt.

Bedrängt die Katze nicht und findet durch ruhige Beobachtung heraus, ob das Tier eventuell verletzt ist.

Setzt Euch nach einer Weile auf den Boden und lasst die Katze selbst entscheiden ob und wie sehr sie sich nähern möchte.

Ein gebrochenes Vertrauen zwischen Mensch und Katze baut sich selten innerhalb einer Stunde wieder auf - da braucht es Geduld und Fingerspitzengefühl.

Alles Gute für die Fellnase!

in Ruhe lassen, nicht streicheln wollen, sie hat sich erschrocken. Das wird schon wieder, sie kommt von selbst, wenn sie merkt, dass ihr kein Schaden zugefügt werden soll. Bei meinen Gastkatzen ist es mal passiert, dass der Kühlschrank geöffnet war  für Leckerlis - als das Telefon ging. Beide Katzen haben einen Riesensatz zur Seite gemacht und jedes Mal, wenn ich an den Kühlschrank ging, auch. Nach zwei Tagen war alles wieder gut.

mit klassischer konditionierung könnte man es versuchen oder mit dem operanten konditionierungssystem.

Ich habe in Pädagogik gelernt,dass man es bei kleinen kindern macht,vielleicht klappt das mit der katze auch.

Bei dem versuch ,,kleiner Albert" hat man ihn angst hinzukonditioniert. mit der,,reziproken hemmung" kannst du die ängste deiner katze vielleicht wegtrainieren.

ich versuche es mit dem prinzip bei mir auch,allerdings müsste ich dann laut dem pädagogiklehrerer jedes mal schokolade essen,wenn ich angst habe und das möchte ich nicht,da ich schokolade nicht mag. Schau mal in richtung ,,reziproken hemmung" vielleicht hilfst du so deiner katze,wenn das gehirn der Katze genauso wie beim menschen aufgebaut ist

Viel Glück :)

Das solltest Du besser bei Menschen ausprobieren, denn Katzen ticken da anders und vor allem können sie nicht denken, wie wir.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"