Nachbarskatze miaut vor dem Haus - aber greift meine Katzen an?

Ich habe 2 Katzen. Meine Nachbarn haben auch Katzen und eine Katze von meinen Nachbarn steht immer vor unserem Haus und miaut. Wenn ich zu ihr gehe haut sie ab.

Ich hab ja bevor ich die Katzen bekommen habe ein paar Bücher gelesen über Katzen und so wies aussieht "plaudert" die Katze. Meine mutter meint sie will mit meinen Katzen "Kontakt aufnehmen". Aber wenn eine meiner Katzen rausgeht, geht die Katze nur auf sie los oder faucht sie an.

Weiß jemand was ich da machen kann?

3 Antworten

es kann durchaus sein, dass die Nachbarskatze neugierig ist und ihre Artgenossen lockt. Wenn dann aber Deine Katzen raus gehen, zeigt die andere drohende Gebahren. Möglich, dass es Kater/Katzen sind, die sich erst mal ihre Rangordnung erkämpfen würden, wenn sie zusammen wären. Bei Löwen ist es ähnlich. Sie laufen im großen Kreis umeinander, raufen sich und kämpfen, und sind dann entweder irgendwann ein "Paar" oder auch nicht. Genauso ist es bei unseren "Stubentigern".

ach ja. Deine Frage ist damit ja noch nicht beantwortet...warum willst Du denn aber da etwas machen?

tut mir sehr leid ich wollte deine antwort als hilfsreichster kommentar auszeichnen und hab ihn ausversehen beanstandet... danke für die antwort ich dachte schon sie will jerzt futter oder sowas. thx

jetzt weiß ich aber was die katze will. danke

ist schon in Ordnung. Meine Antwort wird nur beanstandet werden, wenn sie nicht hilfreich ist oder gegen andere Richtlinien verstößt...und das hoffe ich nicht. - Du kannst der Mietze zwar Futter raus stellen, aber dann würde sie sich daran bestimmt gewöhnen, und das möchte wohl niemand, oder? Schon gar nicht Deine Nachbarn...außerdem. Frag sie doch mal, was sie darüber denken, warum die Mietz ständig bei Euch rumlauert.

PS: hilfreichste Antwort auszeichnen geht erst nach 24 Stunden.

Hallo, Mausiii007. Es wird schon sein, dass die fremde Katze erst mal plaudert, aber dann geht es um die Aufteilung des Revieres. Die Fremde hat ja ihres auch in eurem Grundstück, sonst käme sie nämlich nicht, und will nun klären, wer künftig der Chef hier ist. Da kannst du nicht wirklich was tun, weil es eine Sache ist, die geklärt werden muß, wenn deine Schnurrer auch Freigänger werden sollen. Was du tun kannst, ist dafür zu sorgen, dass deine Leute eine Fluchtmöglichkeit wie Katzentür oder so bekommen, denn ins Haus folgt die Konkurrenz meist nicht. Falls es dich tröstet, wirkliche Tlötungsabsicht steckt bei solchen Kämpfen kaum dahinter sondern ist viel: Drama, Baby! im Spiel - ich habe auch solche Schauspieler in meiner Crew, lG.

Die Nachbarskatze will ihr Reviert verteidigen. Ich glaube, da kann man nicht viel machen. Das regeln die Katzen unter sich.

meint die dann die terasse ist ihr revier?

Ja, die ganze Umgebug sieht die Katze als ihr Revier.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"