Woher weis ich, ob mein Kater eine Haus- oder Straßenkatze ist?

Er ist kastriert und gerade bleibt er drinnen, aber woher weiß man das genau? Die Rasse : Bombay

9 Antworten

Eigentlich sollte Dir das derjenige sagen können, wo Du Deinen Kater her hast. Wenn es ne Zuchtkatze mit Papieren ist, sind das meist Hauskatzen. Wenn Dein Kater von klein an nicht an Freigang gewöhnt ist, solltest Du ihm erst mal noch nen Kumpel besorgen, denn Katzen ausschliesslich im Haus, sollten nicht einzeln gehalten werden.

Wenn du den Kater als Baby bekommen hast ist es deine Entscheidung, wenn er schon erwachsen ist solltest du es vor dem Kauf erfahren haben oder jetzt nachfragen.
Es ist meist kein Problem aus einem Stubentiger einen Freigänger zu machen aber umgekehrt gehts nur sehr selten da die Katze ihre Freiheit gewöhnt ist und sich mit der Wohnung kaum zufrieden geben wird.

wenn der keine papiere hat ist der ziemilch sicher kenie bombay sondern einfach nur schwarz. das ist eine extrem seltene rasse die man so gut wie nie antrifft, abseits von züchtern

ein einzelner kater gehört raus. einzelhaltung ist nicht artgerecht und ohne freigang leidet der arme kerl.

theoretisch kann man jede katze die nie draußen war als hauskatze halten. praktisch sollte das niemals ohne artgenossen geschehen

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"