Katzen vorm Überfahren schützen - was kann ich tun?

Gerade wurde eine meiner 4 Katzen überfahren. Sie wurde zwar dann von jemanden weggebracht, jedoch habe ich Angst, dass es mit den anderen auch passiert, weil die in der Straße hier manchmal extrem rumbrettern. Nur die Katzen können wir nicht drin behalten, weil sie bei jeder Gelegenheit abhauen. Was kann ich tun?

7 Antworten

Hallo Das ist schlimm, wenn eine Katze überfahren wird, ich habe selber eine Katze und mach mir da auch manchmal meine Gedanken. Erst mal mein Beileid. Also natürlich macht man sich nach einem Unfall noch mehr Sorgen, aber er ist nun mal so, dass wenn man eine Katze rauslässt, man mit diesem Risiko leben muss. Wenn die Autofahrer da so durchbrettern ist es natürlich ein höheres Risiko, aber letztendlich sind Katzen wirklich schlau. Denn Katzen spüren intensiver als wir, hören besser und sind reaktionsschneller. Du kannst nichts tun, als dass du dir die Sorgen aus dem Kopf schlägst (ich weiß ist schwer) und dir sagst :,,meine Katzen sind schlau und werden merken, wenn sie in Gefahr sind". LG und mach dir bitte nicht zu viele Sorgen, denn freilaufende Katzen sind nun mal immer in ,,Gefahr", haben aber dafür ein schöneres Leben, als Hauskatzen (klar wie sie es gewohnt sind)

Nichts ! Wenn du Katzen hast die draußen sind hast du leider keine Garantie das sie eines Tages alle überfahren od. angefahren werden, leider ! Aber sei doch froh das sie ihre Zeit, ob lang oder kurz, wenigstens in Freiheit draußen genießen können und nicht, wie tausend andere Katzen nur in kleinen Wohnungen leben müssen und sonst nichts kennen

hier fahren manche wie die irren, sollten die dann auch überfahren werden oder was mit denen? und warum amcht keiner was? du wirst hier schon als mensch fast angefahren

Wenn sie wirklich so rapide gegen die erlaubten km/h verstoßen, dann melde das der Gemeinde und bitte um eine Geschwindigkeitskontrolle. Es wäre gut, wenn andere Anwohner das Bestätigen würden und ihre Unterschrift unter den Schrieb setzten. Eventuell hilft das.

Ja das ist ein guter Rat !

Tja nur interessiert das keinen. Die können nur an den Seitenstraßen kontrollieren wo sie es immer machen.

Eventuell, wenn die Geschwindigkeitskontrolle bewilligt wird, ausgeführt wird und ausgewertet ist, können dann ,,Stolperschwellen" eingebaut werden, sodass die Autofahrer gezwungen werden, zu bremsen.

Radarkontrollen mit Fahnden der Verkehrsraudis ist wirksam !!!! P.S sry dass ich das sage, aber wenn du eh keinen Tipp annimmst, der dir gefällt, warum fragst du dann? Ist nicht böse gemeint, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dir kann so keiner ,,helfen" !

Erst mal tut es mir leid um Deine Katze.

Eigentlich sollte man von Anfang an überlegen, ob man seine Katzen in den Freigang lässt, wenn verkehrsreiche oder schnelle Strasen in Reichweite sind. Aber anscheinend sind Deine Katzen Freigänger und somit kann sowas schon mal passieren, so schmerzhaft es auch ist.

Evtl. kannst Du Dich mit Deinen Nachbarn zusammentun und vielleicht sogar mal der Polizei nen Tipp geben. Vielleicht nützt es auch was, falls Ihr Euch alle gemeinsam an die Gemeinde wendet, um evtl. ne Geschwindigkeitsbegrenzung zu erreichen. Leider kann ich Dir nicht mehr Ratschläge geben.

Vielleicht kannst Du ja auch Deinen Garten katzensicher mache, so dass sich Deine Katzen wenigstens im Garten frei bewegen können.

Weitere Katzenfragen zu "Sicherheit und Sicherungssysteme"