Fremde Katze verhält sich merkwürdig?

Hallo! Ich habe mal eine Frage zu meinem Kater.

Gerade eben habe ich auf dem Nachbarsgrundstück eine Katze gesehen, die ich vorher noch nie gesehen hab. Sie/Er sieht schon ganz schön alt aus, ist aber wohlgenährt. Ich hab mich hingehockt und die Katze beobachtet. Dann kam mein Kater und hat an der fremden Katze geschnuppert&die fremde Katze hat nichts dagegen getan. Also ging ich auch zu ihr und sie ließ sich problemlos anfassen und streicheln. Später hab ich ihr noch versucht Leckerlis zu geben-aber sie hatte kein Interesse daran. Außerdem fiel mir auf, dass sie die ganze Zeit nur auf dem Boden sitzt und relativ entspannt (mit Augen zu, außer bei Geräusch) dasitzt. Hat jemand ne Idee, warum sich diese Katze so verhält? Ist sie krank oder was? Soll ich etwas tun?

2 Antworten

Das ist echt ein komisches Verhalten ... nicht normal würde ich sagen. Denn wenn eine Katze total fremde Menschen trifft und sogar eine fremde Katze, dann muss sie ja nicht unbedingt gleich abhauen (obwohl das viele machen würden), aber zu mindest aufstehen und ebenfalls neugierig schauen und schnuppern oder ein bisschen eine andere STellung einnehmen ... aber dass diese Katze einfach so da sitzt und sogar noch ganz entspannt die augen zukneift, das ist schon ungewöhnlich. Scheint eine ganz entspannte unerschrockene Katze zu sein. Meine Katze würde das niemals machen!

Vielleicht kannst du sie ja noch ein wenig beobachten ... und aus der Ferne schauen, ob es ihr gut geht, ob sie dann mal wieder weiterläuft ...

Mein Kater saß eben auch so mit geschlossen Augen und schnurrte leicht.Da weiß ich das es ihm gut geht....Ich lasse ihn dann auch in Ruhe...

Ja ich weiß, tu ich bei meinem ja auch. Es geht aber eig. um die andere Katze.

Bei der wird es genauso sein...

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"