Neue Katze....sehr ängstlich und scheu

Hallo Ihr Lieben, Ich würde gern eure Erfahrungen bzw Meinungen zu folgender Situation erfahren. Ich und mein Freund haben seit Donnerstag eine Katze (ca. 2 Jahre). Haben sie aus dem Tierheim bzw. jetzt war sie in Einer Pflegestelle. Wir wussten das sie scheu ist jedoch auch das sie sich zu einer Schmusekatze entwickelt. Sie versteckt sich immer hinter der Couch. Jedoch wenn man sich zu ihr setzt und streichelt (mit einer Hand kann man zu ihr) kommt sie meistens raus und schmeichelt bereits sehr. Haben auch schon gespielt etc. Jedoch sobald einer von uns nicht allein mit ihr ist, ist sie sofort weg und versteckt sich wieder. Sprich mein freund kommt nach hause...und weg ist sie. Er sitzt bei ihr im zimmer, ich geh rein und sie ist schon wieder in Ihrem Versteck. In ihrer Pflegestelle kümmerte sich nur eine Person um sie, kann das an dem liegen? Aber so kuschelt sie ja schon immer mit mir wenn wir alleine sind. Würde mich sehr freuen über eure antworten.

7 Antworten

Dies ist eine neue Umgebung und ihr seid Fremde. Einer allein ist das, was sie im Moment verkraftet. Ihr habt sie seit Donnerstag - das ist noch nicht sehr lange. Gib ihr Zeit, sich richtig einzugewöhnen und euch beide lieb zu gewinnen. Sprecht immer ruhig und freundlich mit ihr, füttert sie abwechselnd.

Nur Geduld, das wird schon.

Wenn man ein Tier neu bekommt, muss es sich an das Umfeld gewöhnen. Katzen sind sehr empfindlich bei Veränderungen. Sollte sie noch in ein paar Monaten so drauf sein, sollte man professionelle Hilfe aufsuchen, solange der Zustand nur ca. 1- höchstens 3 Monate dauert denke ich ist alles okay.

Gib der Katze einfach Zeit und die Ruhe , sich an die neue Situation zu gewöhnen. Bisher sind das gerade mal 2 Tage. Das kann dauern, bis sie zu Euch beiden Vertrauen findet. Unsere Katze habe ich vor 1 1/2 aus dem TH geholt mit 11 Jahren. Die hat sicher ein halbes Jahr gebraucht, bis sie einigermassen zutraulich war und auch auf normale Wohnungsgeräusche nicht mehr hektisch reagiert hat.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"