"Redet" oder jammert meine kleine Colorpoint Perser Katze?

Habe seit 5 Tagen eine kleine zehn Wochen alte Katze (Colorpoint Perser). Er ist als Notfall spontan zu mir gekommen und es ist auch meist sehr schön, aber ich mache mir natürlich so meine Gedanken. Oft miaut er wenn ich ihn streichele, schnurrt aber dabei...

Ich frage mich ob er einfach mit mir babbelt, mich zu irgendwas was ich nicht verstehe auffordern will oder jammert, weil er seine Familie viel zu früh verloren hat (schon mit acht Wochen).

Falls es letzteres ist, wieso jammert er dann gerade beim streicheln? Er macht das auch nicht immer, vielleicht einmal am Tag oder so, wenn ich zurück miaue gehts natürlich noch länger, ach ich weiß es auch nicht - gebt mir mal nen Rat!

5 Antworten

Menschen sind kein Ersatz für Artgenossen. In diesem Alter würde eine Vergesellschaftung mit einem gleichaltrigen Katzentier dem Kleinen gut tun. Er hat bestimmt sonst alles was er braucht: 2 Katzentoiletten, die mehrmals tägl. gereinigt werden, mehrere kleine Portionen gesundes und bekömmliches Katzenfutter am Tag, stets frisches Wasser, jemand der ihn beschmust, Frischluft usw. Nur mag er sich sehr verloren vorkommen weil ihm ein Spielkamerad fehlt. Vllt. hat er auch gesundheitliche Probleme, die er versucht mitzuteilen. War er schon einmal beim Tierarzt? Wenn nicht, würde ich ihn mal anschauen lassen.

er hat eine katzentoilette die mehrmals am tag sauber gemacht wird ich denke das reicht ;) - ich wollte auch unbedingt ein zweites kätzchen dazu holen aber der vermieter hat sich gerade so dazu hinreißen lassen eine katze zu erlauben und lehnt ein zweites kätzchen kategorisch ab auch wenn es unlogisch ist. Beim Tierarzt war ich mit ihm, er ist kerngesund, als ich ihm von meinen Bedenken erzählt habe, eine Katze allein zu halten hat er mir gesagt das sei kein problem, weil wir ja doch öfter daheim sind als weg, da habe ich mich dazu entschlossen ihn zu behalten solang er keine auffälligkeiten zeigt Und aus angst ich könnte das Tier zum Tierheim bringen hat er das wohl nicht gesagt, ist eine super süße Rassekatze, da würde man auf jeden Fall jemanden finden, innerhalb eines Tages will ich behaupten. Aber mein Sohn hängt schon sehr daran und liebt sie ziemlich

Es gibt tatsächlich "gesprächige" Katzen - ich hatte auch mal so einen Kater, der viel "geredet" hat und eine meiner jetzigen ist ebenfalls mitteilungsfreudiger als ihre Verwandschaft.

Oft sind es die Katzen, die besonders menschenbezogen sowie clever sind und sich die Kommunikationsart des Quasselns bei den Zweibeinern abgucken äh - abhören ;).

also als man den perser entdeckte wusste man nicht genau ob katz oder hund denn sah aus wie katz verhalten ähnlich wie hund ich hab auch eine perser und 2 halbperser der perser miaut auch offt meist nachts wenn er ein spielzeug oder einen kleinen ball iin mein zimmer trägt oder wenn ich komme miaut er so komisch das man nicht weis ob er miaut oder bellt:) manchmal wenn man ihn vragt wie war dein tag miaut er 5minuten als ob er mir was erzählen will dass ist total lüstig und ich glaube auch dass er mich ein bischen versteht weil dumm sind katzen ja nicht!!

LG:tracy und noch viel spaß

PS: die katze were noch 100 mal glücklicher mit den richtigen partner

mit richtige partener meine ich ne andere katze nicht das du meinst ich meine dich nein ich meine eine katze

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"