Was ist los mit meinem Kater?

Ich habe jetzt schon ein paar Tage bei meinem Kater beobachtet, dass sie ca einmal oder auch bis zu 3 mal täglich "verrückt wird". Er rennt dann wild durchs Haus , springt aufs Sofa, dann wieder runter und rennt weiter und das halt ca 5 minuten lang.

Anfangs reißten wir noch Witze darüber und sagten" er hat halt seine 5 minuten". Aber langsam mache ich mir schon sorgen.

Ist das normal bei Katzen/Katern, und falls nicht was kann das sein?

3 Antworten

Du hast in den vergangenen Tagen schon viele Fragen zu Katzen gestellt. Ich habe ganz viel Verständnis, aber fände es besser, wenn Ihr Euch vorher so richtig informiert hättet.

Deine Katze ist noch sehr jung (oder ist es doch ein Kater?), sie muss sich bewegen. Deshalb überlegt Ihr ja auch schon wegen einer 2. Katze, was ich sehr gut finde. Katzen allen Alters bekommen fast täglich Ihre "dollen 5 Minuten", selbst mein alter Paul, der schon mindestens 14 ist, tobt hier meistens gegen 23 Uhr durch die Wohnung und wischt um alle Ecken. Meine Rosi guckt ihn dann immer sprachlos an, so als hätte er vielleicht nicht alle Tassen im Schrank.

Als Mensch kann man einer Katze den Spielkameraden nicht ersetzen, egal, wie viel Du mit ihm/ihr spielst. Und bevor diese Katze in den Freigang kommt, sollte sie ganz sicher kastriert und geimpft sein.

Ja, er hat seine tollen 5 Minuten, die gerne auch mal länger dauern können. Das ist normal und haben so ziemlich alle Katzen mal. Da müssen sie sich einfach austoben.

Sollte Deine Katze alleine sein, wäre ein Kumpel gut, denn Katzen sind keine Einzelgänger, sondern soziale Tiere, die gerne nen Artgenossen um sich haben, sei es zum Spielen, Raufen oder Kuscheln.

Ein Mensch ist kein vollwertiger Ersatz für ne 2. Katze, also denk da mal drüber nach.

Wie alt ist er denn?
Welche Rasse?
Wie lange habt ihr ihn schon?
Lebt er alleine?
Wohnungskatze, oder Freigänger?

fast 4 monate Burma Bkh mix 1 monat noch alleine bis ende mai noch wohnungskatze bald wsrscheinlich freigänger.

Na, der ist ja noch ein Baby, und außerdem unausgelastet. Solange er aktiv und wach ist, gut frisst, spielt, würde ich mir da keine Sorgen machen. Sobald er nen Kumpel bekommt und ein wenig älter wird, wird er ausgeglichener werden (;

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"