Wie oft füttert ihr eure Katzen am Tag und mit was (Trockenfutter/Nassfutter)?

Wie oft soll man die Katze mit Trockenfutter und mit Nassfutter füttern?

17 Antworten

Bei mir ist das so, dass ich das Trockenfutter immer bereit stehen haben. Nassfutter bekommen sie dann, wenn sie ankommen. Mindestens Morgens und Abends. Manchmal auch ein bißchen zwischendurch.

Unsere Fellnase bekommt, wenn sie denn endlich mal wieder heim kommt, morgens und abends Nassfutter und mittags oder nachmittags noch ein bisschen Trockenfutter. Aber... momentan ist Madam ja auf Juck oder Katzenwallfahrt oder Katzentour oder wo auch immer! ;o(((

Trockenfutter brauchen sie garnicht und Nassfutter kann man mehrmals am Tag im angepassten Portionen füttern. Bei mäkeligen Tieren, kann man Trockenfutter und Nassfutter gemischt anbieten. Wenn man jedoch Trockenfutter nur aus eigener Überzeugung beifüttern will, macht es Sinn die Mahlzeiten zu trennen. Morgens das eine Futter und Abends dann das andere. In Trockenfutter müssen vielmehr Vitamine und andere Stoffe beigefügt werden als im Nassfutter. Um den Köprer nicht vollkommen durcheinander zu bringen, ist es besser das Zeug nicht zu mischen, wenn es nicht unbedingt sein muss. Aber wie gesagt: Nassfutter reicht aus- wenn man der Katze mal natürliche Dinge, wie blanchiertes Rindfleisch und ähnliches anbietet, pflegt das auch noch die Zähne.

Weitere Katzenfragen zu "Ernährungstipps"