Wie viel Nassfutter für Katzen?

Hi ich muss für ein paar Tage auf 2 Katzen aufpassen ( noch nicht ausgewachsen ) soll ich Ihnen eine Tüte Nassfutter geben oder eine große Konservendose? Danke

6 Antworten

Stichwort Futtermenge: In diesem Alter dürfen Katzen noch(!) soviel fressen wie sie möchten. Begründung: Es gibt Phasen, wo sie innerhalb kürzester Zeit ihr Gewicht verdoppeln; außerdem schließen Katzen den Großteil ihres Wachstums erst zwischen dem 8. und 10. Lebensmonat ab. Erst danach ist die Futtermenge abhängig von Gewicht, Alter, Rasse und Aktivität.

Stichwort Fütterungszeit: Da Katzen Gewohnheitstiere sind, empfehlen sich am ehesten feste und über den Tag gut verteilte Fütterungszeiten bei 5-6 Portionen, im Erwachsenenalter reichen 3-4. Von nur 2 Portionen ist abzuraten; dann können sich Katzen aufgrund des großen Hungers leicht überfressen, was Erbrechen begünstigt. Erbrechen bedeutet Nahrungsentzug, und das wiederum schadet der Leber.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Katzen, die noch nicht ausgewachsen sind, sollten futtern können, soviel sie mögen, einfach mehrere kleinere Portionen täglich geben, statt 2 grossen. Eine Tüte Nassfutter ist da wahrscheinlich viel zu wenig.

Hätte der Besitzer Dir aber sagen müssen. Katzen fressen nie große Mengen auf einmal, also besser 2 bis 3 mal täglich eine Tüte.

Falls du nur einmal hin gehst, gib ihnen halt eine Dose,aber wirf am nächsten Tag den Rest weg.

Weitere Katzenfragen zu "Ernährungstipps"