Wie oft soll ich meiner Katze eine Wurmkur verabreichen?

wie oft soll ich meiner katze (hat freien ausgang) eine wurmkur verabreichen?

9 Antworten

Bei Freigängern alle drei Monate ist so eine Faustregel. Gehen deine Zuhause aufs Katzenklo? Denn eigentlich ist eine Wurmkur nur nützlich, wenn die Katze auch Würmer hat. Es gibt keine vorbeugende Wurmkur. Wenn sie keine Würmer hat, ist das ganze unnütz verabreichte Chemie, die eigentlich nicht sein muß. Wenn sie zuhause aufs Katzenklo gehen, würde ich immer genauestens den Kot im Auge behalten, und beobachten, ob sie vielleicht auf dem Popo rutscht. Und wenn dir etwas verdächtig erscheint, dann kannst du immer noch eine Wurmkur machen. Man kann auch den Kot regelmäßig beim Tierarzt untersuchen lassen deswegen. Wie gesagt: Vorbeugen gibt´s nicht!

Dankeschön für das Sternchen :o).

Ich kenne es alle drei Monate - aber frag doch am besten beim Tierarzt nach !

das kann dir der tierarzt besser sagen :)

Weitere Katzenfragen zu "Entwurmung und Impfung"