Litter Kwitter oder doch normales Katzenklo?

Hallo Community!
Ich wollte euch fragen, was ihr davon haltet.

Ich habe eine Wohnung. Leider hat die Toilette kein Fenster, wo ich jeden Tag lüften kann. Ein Katzenklo würde ich ungern im Flur oder in der Küche abstellen.

Ja, ich kann mir schon verstellen, was ihr denkt.
,,Dann hol dir keine Katze!"
Aber ich möchte eine haben.
Daher bitte ich um anständige Antworten.
Vielen Dank im Voraus.  

5 Antworten

Meiner Meinung nach ist ein Litter Kwitter (musste zuerst googlen was das ist :D) nicht so wirklich gut. Bei uns steht das Katzenklo im Treppenhaus. Allerdings haben wir ein Haus. Vielleicht findest du ja irgendwo in deiner Wohnung einen guten Platz dafür. In die Küche würde ich es auch nicht stellen. Flur oder Badezimmer finde ich okay. :)
Hoffe ich konnte helfen.

Lg :)

Vielen Dank für die schnelle Antwort. :)

Kein Problem :)

EINE katze in wohnungshaltung ist eh zu wenig. katzen sind keine einzelgänger. und ich hab noch nen anschlag auf dich: EIN katzenklo ist auch zu wenig. katzen machen groß und klein nicht gern an einem ort. es gehört im katzenkopf einfach nicht zusammen. versucht man sie dazu zu zwingen werden viele unsauber

die gute nachricht ist: mit gutem futter und einem guten geruchsbindendem streu stinken katzenklos nicht so sehr wie du dir das grade vorstellst

litter kwitter.. kannst es probieren. für eine katze die es annimmt gibts zwei die es nicht akzeptieren und lieber woanders hinmachen. und die dinger kosten mal eben 50 euro..

Wir haben auch nur EINE Wohnungskatze und der geht es blendend :) Und wir haben auch nur ein Katzenklo. Man benötigt zwei Katzenklos, wenn man zwei Katzen hat glaube ich. Aber ich möchte dich mit meinem Kommentar keinenfalls angreifen oder sonst etwas. :) LG

Ich halte absolut nichts davon, denn es entspricht nun mal nicht dem natürlichen Verhalten einer Katze, auf ne Menschentoilette zu gehen. Katzen vergraben ihre Hinterlassenschaften und bei gutem Futter und nem guten Katzenstreu stinkt auch kein Katzenklo.

Dann solltest Du Dir aber auch mal Gedanken machen ob Du nicht gleich von Anfang an 2 Katzen besorgen solltest, denn Katzen sind keine Einzelgänger, sondern soziale Tiere, die gerne nen Artgenossen um sich haben und den auch brauchen, vor allem dann, wenn sie als Wohnungskatzen ohne Freigang gehalten werden und auch öfter mal alleine zu Hause bleiben müssen.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenklo und Streu"