Kater vermisst! brauche tipps DRINGEND!

Hallo leute ich hoffe ihr könnt mir tipps geben wie ich mein kater wieder finde... er ist 3 jahre alt und darf nicht raus weil sein vorgĂ€nger ĂŒberfahren wurde...er wird schon seid dem 24 juni vermisst.ich sehe ihn mehrmals am tag und dann gehe ich raus und versuche ihn zu fangen im dem ich ihn mit fressen locke...DOCH ES KLAPPT NICHT!!! wir wohnen zwar an einer kleinen seitenstraße aber dennoch fahren viele autos hindurch...er ĂŒberqwert immer die straße zwar wenn kein auto in sicht ist,doch trotzdem hab ich angst das er von nem auto erfasst wird!ICH BRAUCH HILFE!gibt mir bitte tipps wie ich ihn wieder ins haus krige bevor es zu spĂ€t ist!:*-(

12 Antworten

Hallo!!!!

Dass dein Kater sich nicht mit fressen anlocken lĂ€sst, hat vllt. damit zu tun, dass er von einer anderen Person gefĂŒttert wird.

Du kannst ja mal bei deinen nÀheren Nachbarn klingeln und ihnen ein VERMISST - Plakat mit deinem Kater drauf geben.

Wenn sie deinen Kater fĂŒttern, weil sie denken, dass er kein zu Hause hat, dann bekommen sie vllt. ein schlechtes Gewissen und sie fangen ihn fĂŒr dich ein, wenn er mal wieder bei denen ist.

Und wenn sie deinen Kater mal im Garten sehen, können ja die anderen Nachbarn versuchen ihn einzufangen.

GLG Jasmin

PS: Viel GlĂŒck bei deinen weiteren Versuchen!!!

hallo offensichtlich wird er in der nachbarschaft versorgt, hĂ€nge vermisstenmeldung mit foto, evtl finderlohn in der gegend auf . grundsĂ€tzlich musst du eine entscheidung treffen: ist der kater im haus glĂŒcklich, wie ging es ihm bis jetzt? wenn nicht, ist ein nicht artgerechtes sicheres leben besser als freiheit - mit unfallrisiko? mein kater wird 18, ist freigĂ€nger, hatte schon 2 schwere unfĂ€lle mit op, ich wĂŒrde ihn aber nie einsperren, es wĂ€re bei ihm tierquĂ€lerei, es gibt aber auch katzen die von anfang an an wohnungshaltung gewöhnt sind, da musst du aber entweder sehr viel zeit fĂŒr ihn haben, oder eine zweitkatze halten (falls er sie toleriert, das ginge wieder bei meinem machokater gar nicht). viel glĂŒck!

Dein Kater hat gemerkt, daß die Freiheit, die er sich ertrickst, schön ist und da Abenteuer warten - aus seiner Perspektive. Solange Du ihn draußen fĂŒtterst, wird er nicht freiwillig reinkommen bzw. jede Gelegenheit nutzen, Dir wieder zu entwischen. Hör auf, ihn zu fĂŒttern, locke ihn einmal am Tag mit etwas, das er besonders gern hat, z. B. mit Leckerli. Wenn er draußen alles fĂŒr den Hunger kriegt, dann gibt es fĂŒr ihn keine Not, reinzukommen. Wenn Du nur einmal am Tag mit Futter lockst, ist das seine Chance. Wenn er die nicht nutzt, bleibt die TĂŒre zu. Wenn er Hunger hat, wird er frĂŒher oder spĂ€ter diese Chance nutzen und reinkommen. Dann TĂŒr zumachen und Du hast ihn wieder. Katzen sind nicht doof. Sie nutzen den Freiraum, den es gibt, zu ihrem Vorteil aus. Das wĂŒrdest Du auch tun. Es ist wahrscheinlich auch bei Euch schönes Wetter, er hat zu essen, wahrscheinlich auch eine Wasserquelle. Warum sollte er in die Wohnung kommen, die er schon kennt?

Klebe Plakate an die LaternenpfĂ€hle und informier die Nachbarn, daß das Tier Dir gehört. Bei einem der Leute bietet sich vielleicht eine Gelegenheit, den Kater festzusetzen. Sag den Leuten, sie sollen ihn nicht fĂŒttern! Viel GlĂŒck, q.

Weitere Katzenfragen zu "Vermisste und zugelaufene Katzen"