5 Wochn alte Katze macht nicht ins Klo?

Ich habe vor 1 Woche ein katzenbaby (männlich) bekommen und ich möchte ihm lernen aufs Katzenklo zu gehen. Leider macht er überall rund um das Klo hin, nur nicht rein. Das ärgert mich schon etwas, weil er wirklich 10cm vorher sein Häufchen macht anstatt drinnen.

Ich hab ihn des öfteren noch vorm machen reinsetzen können und er hats dann anstandslos gemacht. Aber aus mir unerklärlichen Gründen, geht er nicht selbst rein.

Die Katze ist wahrscheinlich 5-6 Wochen alt, die Mutter wurde vom Fuchs erwischt. Wir haben bereits ältere Katzen hier (Mutter+Tochter) dovh aufgrund des Pferde Geruchs der neuen Katze, meiden sie ihn noch etwas und zeigen ihm nur die kalte Schulter. Ich möchte den kleinen aber nur ungern Baden.

Hat von euch vielleicht jemand von einen Tipp?

11 Antworten

Der Kleine ist ja leider sehr jung und es fehlen ihm die Anleitung der Mutter und Geschwister. Versuch es mit einem alten Backblech, (Fettpfanne) das ist flach und da kommt er sehr gut hinein, ich habe auch sehr gute Erfahrungen mit Ökostreu aus Pflanzenfasern gemacht, Fressnapf oder DM gemacht das ist ganz weich ideal für die empindlichen Katzenpfoten.

Guten Abend. Ich habe derzeit auch zwei katzenbabys da, Findelkinder ohne Mutti. Vier- Fünf Wochen ist schon echt noch recht jung. Also die beste Erfahrung habe ich mit Katzenstreu gemacht das so fein ist, fast wie Sand. Bekommst du nicht um Supermarkt, muss man im Tierbedarf kaufen, meist hat dieses Klumpstreu Babypuderduft. Das ist bei mir bereits der zweite Wurf den ich aufziehe. Als wir die Babys gefunden haben, waren sie sehr sehr klein, aber vom ersten Moment sind sie auf Toilette gegangen, das ist immer sehr erstaunlich, das haben sie so schnell drin. Die Sache ist das sie dort hin machen wo sie scharren können. Ich denke das vielleicht der Rand der Toilette einfach zu hoch ist. Ich habe eine extra Babytoilette gekauft, die sind sehr flach so das die kleinen problemlos rein purzeln können. Du kannst es aber auch mit einem Karton versuchen, zurechtschneiden so das der Rand schön niedrig ist, Streu rein und vor allem immer mal nach dem schlafen und essen rein setzen. Manchmal ging auch bei uns was daneben, aber sie wissen wo die Toilette ist und was man da machen muss.

Danke, das mit dem Streu werde ich ausprobieren.  Mich wundert nur,  das er es schafft aufs Sofa zu springen aber nicht ins klo rein. Aber das Streu klingt gut,  hatte davon schon gehört aber nicht mehr dran gedacht :) 

Aber achte mal drauf, an der Couch krallt es sich sicherlich hoch, das machen meine auch noch und die sind jetzt Ca 7-8 Wochen alt. Der Rand der Toilette ist aus Kunststoff und glatt, da kann es sich nicht hochziehen. Wenn es tatsächlich immer kurz vor der Toilette ihr Geachäft macht, dann wird es wohl nicht rein kommen, jedenfalls weiß es schon mal grob wo es hin muss. Aber das wird schon noch werden.

Wie viele Klos hast du den? Bei so einem Zwerg würde ich in jedem Raum 1 besser noch 2 Kitten Klos ausstellen. Dazu man auch wunderbar flache Blumen untersetzer nehmen. So viele Klos sind daher nötig weil der kleine seine blase noch nicht unter Kontrolle hat. wie bei Menschen Kindern merken die Zwerge oft erst dann das sie müssen wenn es schon fast zu spät ist. Und wenn dann der weg zum Klo zu weit ist geht schon mal was daneben. Das dies in euren Fall der Grund sein könnte lässt sich vermuten da der Zwerg so oft direkt vors Klo macht. Und wenn er dann noch über den Rand klettern muss ist es zu spät. Wenn wir ganz dringend müssen schaffen wir es ja auch nicht mehr akrobatische Höchstleistungen zu vollbringen. 😉

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"