Katze macht immer vor das Klo, seitdem sie nicht mehr nach draußen darf?

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß nicht, was ich noch machen soll. Es bringt mich echt an den Rand meiner Nerven.

Meine Katze macht immer, wenn ich Zuhause bin, demonstrativ vor das Katzenklo. Das Klo ist sauber und auch wenn mal was drinnen ist, ist sie sonst drauf gegangen. Wir sind gerade umgezogen und sie ist eine Freigängerkatze. Jetzt muss Sie natürlich drinnen bleiben, was ihr gar nicht gefällt, aber wie bekomme ich sie dazu, dass sie das bleiben lässt? Ich verzweifle echt.

Ihr fehlt es sonst an nichts. Sie darf wie immer überall liegen, obwohl sie gerade auch furchtbaren Haarausfall hat, was das Sitzen auf dem Sofa für uns nicht angenehm macht. Sie bekommt Futter wie gewohnt. Gewechselt hab ich das nicht und es ist hochwertiges Futter von Vet Conzept, keines aus dem Lidl oder Aldi. Damit ist vor dem Umzug einiges besser geworden bei Ihr.

Das kann doch nicht alles daran liegen, dass sie nicht raus darf ?

Bitte um etwas Hilfe =(

6 Antworten

Es ist der Stress. Katzen lieben keine Veränderungen. Gib der Katze soviel Beschäftigung wie es möglich ist. Gib ihr ein paar Pappkartons (mit verschiedenen großen Löchern reingeschnitten) zum erkunden und spielen, stelle ein zweites Katzenkloo in einen anderen Raum, lasse ihr in der GANZEN Wohnung ihren Freilauf. http://www.vox.de/medien/sendungen/katzenjammer/28c65-1429fd-b184-32/diese-aufgabe-ist-nicht-ganz-erfuellt.html

Papkartons sind eine Gute Idee danke.

das kann entweder am revierwechsel an sich lieben oder daran dass sie nciht rausdarf. beides bedeutet warten. leg fürs erste ne wasserfeste schreibtischunterlage unters klo, leichter zu reinigen undso. und ja, das kann daran liegen. hab hier auch einen der zuverlässig nach 36h gestrichenem freigang unsauber wird. und es auch bleibt bis er wieder rausdarf

problematisch könnte das klo sein. versuch mal ein 2. klo aufzustellen, nciht direkt neben dem ersten. nimm eventuelle hauben ab. falls es um urin geht, wurde mal ne urinprobe untersucht?

gegen umzugsstress könnte feliway oder zylkene helfen

Ich fürchte doch, dass sie ihren Unmut, nun Wohnungskatze zu sein, so zum Ausdruck bringt. Hoch anzurechnen ist es ihr, dass sie das neben dem Katzenklo tut und nicht überall (aber: aufgeschoben ist nicht aufgehoben). Leg einfach einen großen abwaschbaren Läufer unter das Klo und hoffe, dass sie sich darauf beschränkt.

Sie wird ja wieder Raus dürfen bloss nicht direkt. Und es ist Laminat wo das Klo steht, klar bin ich froh das Sie wenigstens davor macht. Ist ja auch abzuwaschen aber es nervt einfach.

Allzu lange brauchst du sie aber nicht drin halten. Anfangs wird sie vermutlich eh nur vorsichtig ein paar Schritte tun, am besten gehst du mit.

Ja so war das auch geplant. Mal schauen vllt wirds ja besser. Hab sie Heute schonmal in den Hausflur gelassen damit Sie noch mehr zu erkunden hat ...

Weitere Katzenfragen zu "Unsauberkeit"