Was für (einfache) "Tricks" kann ich meinen Katzen beibringen?

Huhu

Ich würde meinen Katzen gern Tricks beibringen. Am Anfang allerdings nur sehr leichte Tricks, wie "im Kreis drehen".

Meine eine Katze kann schon (kein wirklicher Trick) Toilettenpapier aus einer Toilettenpapierrolle ziehen (also eine leere Toilettenpapierrolle, wo ich Toilettenpapier reingestopft habe). okay, das ist kein Trick, ich habe mich aber trotzdem sehr gefreut, als sie es geschafft hat:-)

Ihr könnt auch gern direkt eine Anleitung schreiben, wie der Trick geht, oder mir eine Internetseite schicken ^^

LG

7 Antworten

Es gibt viele Sachen die man mit Leckerlies bei Katzen erreichen kann. Z.B.:

-lehrer Eierkarton, leckerlies rein zu machen und schauhen wie die Katze reagiert.... wenn sie es nicht schafft öffne den Karton und lehne ihn nur an . und so weiter und sofort bis sie es kann

    oder

- bring ihr das klickern bei:

  Klicker kaufen und dann: klick, leckerlie, klick, leckerlie, klick, leckerlie......

   so kannnst du ihr noch mehr tricks beibringen weil du sie ja dann immer mit dem Klick belohnen kannnst.

- wenn sie klickern kann kannst du dann Tricks wie zum Beispiel anstupsen versuchen:

hole dir nen Stock und jedes mal wenn sie ihn mit der Schnauze berührt: klick, Leckerlie und wenn sie den Stock dann immer freiwillig berührt kannst du sie damit durch slalom parkous lenken ;)

das allles ist aber nen haufen arbeit ;(

Ich hoffe ich konnte dir helfen

LG KIKAKATZENFAN

Erinnere mich nur fetzenhaft an eine Aufführung einer Dame mit mehreren Katzen. Weiß nur noch, die sind über chmale Rampen gelaufen im Gänsemarsch, glaub' im Kreis, an Tricks kann ich mich nich' erinnern, waren noch irrendzwie Objekte, ein Häuschen mit Türchen oder sowas, .. jedenfalls es geht auch aufführreif, mein' ich.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Es gibt auch eine Doku (glaub' Volker Arzt, jedenfalls in der Qualität), die hieß "Hunde gegen Katzen" oder so ähnlich. Da kann ich mich sehr gut an diverse Tests erinnern:

Eine Katze konnte anhand wievielmal ein Glöckchen klingelte zu dem richtigen von drei verdeckten Freßnäpfen mit genauso sovielen Punkten drauf (wie Würfelaugen), wie das Glöckchen geklungen wurde. Glaub', mit sehr hoher Trefferquote.

Die anderen Tricks bzw Tests sprechen nicht gerade *für* die Katzen .. können keinen lose aufliegenden Deckel wegschieben; .. sie interessiert's nich', wo man hinzeigt; .. sie können ein Gatter umlaufen, das zu eng ist, um durchzukommen, aber das erwartet man ja wohl auch von ihnen. (Hunde können *das* nicht lol.); .. und sie können beide Futter, das auf einem Tuch liegt durch einen Spalt zu sich heranziehen (aber, das'ja kein sooo sensationeller Trick, oder?)

Also, das mit dem Klänge zählen und auf gemalte Punkte übertragen, find' ich schon ziemlich abstrakt und sehr bemerkenswert! .. Vllt schafft Deine ja bis Wurzelziehen mit Nachkommastellen mit Würfelaugen oder am Klavier mit Katzentatzentasten!?


Die Patze titt tie tette pumm O.o

Hütchenspieltrick. 3 kleine Becher und 1 Leckerli. Die Beobachtungsgabe ist schon enorm bei Katzen. Wenn sie sich für einen Becher entscheidet (wo das Leckerli zu vermuten ist), stupst sie ihn mit der Pfote an.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"