Katze hat Flöhe, wer hat Rat?

Ich möchte gerne von meiner Mutter den 10 Jahre alten Kater nehmen er hat aber schon seid längeren Jahren flöhe meine Mutter hat zwar immer ein Mittel genommen hat aber nix geholfen.. Da wollte ich jetzt mal fragen bevor ich ihn zu mir Schaffe und vorher mit ihm Tierart gehe und ein floh Mittel geben lasse ist es dann bekämpft die flöhe halt ? Oder wie mach ich das am besten ich möchte auf keinen Fall flöhe bei mir haben danke schon mal

4 Antworten

Deine Mutter hat wahrscheinlich immer nur die Katze gegen Flöhe behandelt, nicht aber die Umgebung. Nur 5 % aller Flöhe sitzen auf dem Tier, der Rest in der Umgebung. Deshalb ist es wichtig, daß Deine Mutter, NACHDEM die Katze ausgezogen ist, ihre Wohnung gründlichst gegen Flöhe behandelt, sonst wird sie nämlich irgendwann davon überrannt.

Bitte geh zu einem Tierarzt und hole Dir dort einen sog. Spot-On oder lasse ihn dort auftragen. Die Katze könnte durch die Flöhe auch Würmer haben, ich nehme mal nicht an, daß Deine Mutter sie entsprechend behandelt hat?

Bei Dir Zuhause läßt Du den Kater erst mal einen Tag im Bad, mit Katzenklo, Futter etc., damit die Flöhe nicht auch sofort Deine Wohnung okkupieren. Am anderen Tag kannst Du dann das Bad gründlich absprühen und reinigen. Das heißt nicht, daß Du nicht trotzdem den einen oder anderen Floh lebend in Deine 4 Wände läßt, aber das Risiko wird minimiert.

Flohmittel, egal was, kauft man nicht im freien Handel, das taugt alles nichts. Beim TA ist es zwar etwas teurer aber in jedem Fall besser.

Ich würde Dir auch raten, mit dem Tier zum Tierarzt zu gehen. Bevor Du das Tier in Deine Wohnung bringst, muß es flohfrei sein. Mein Kater hatte mal Flöhe und wir haben es nicht gleich bemerkt. Die Biester saßen schon im Teppichboden und sind uns an die nackten Beine gesprungen. Ich bekam dann vom Tierarzt solche Sprühdosen, die man gestartet hat und dann das Zimmer verlassen mußte. Die haben sich allein entleert. Nach einigen Stunden durfte ich wieder rein, alles gründlich reinigen,Betten beziehen u.s.w. Das wird eine teure Angelegenheit. Von der Arbeit möchte ich gar nicht reden. Wenn der Kater Dauerflöhe hat, kann es durchaus sein, dass diese Flöhe im Haushalt Deiner Mutter sind. Deshalb wird der Kater auch nie frei davon. Kann Dir deshalb nur empfehlen einen Termin beim Tierarzt und danach gleich in Deine Wohnung. Dann bist Du auf der sicheren Seite.

Frag beim Tierarzt nach einem Floh und würmermittel am besten Stronghold als Spot-On.zwei monate lang jeweils alle 4 wochen dann ist das Thema vom tisch.
Und decken etc alles womit die Katze in Berührung gekommen ist entweder heiss waschen oder einfrieren für ein paar Stunden das tötet alles ab.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"