Kennt sich irgendjemand mit Katzen-Krankheit näher aus?

Kann sich meine Mieze den Fuß gebrochen haben?

Meine Mieze hat schon seit mehreren Wochen folgendes Problem: Mein Kater ist alle paar Tage krank und dann wieder ein paar Tage gesund, immer abwechselnd. Wenn er krank ist, dann ist er voll / verschnupft und hat Lähmungserscheinungen am linken Hinterfuß. Wenn es ihm aber wieder besser geht, dann kann er wieder ganz normal gehen. Meine Tierärztin meint, dass der Fuß gebrochen sei. Das wundert mich sehr 1. ich dachte eine Mieze kann sich doch normalerweise nichts brechen (und ich habe bei meiner auch nicht mitbekommen, dass irgendwas passiert wäre und sie z. B. in der Türe eingezwickt worden wäre und 2. müsste sie dann normalerweise doch immer schlecht gehen: denn sie geht ja ein paar Tage ganz gut und dann wieder schlechter, immer nach circa 3 Tagen abwechselnd.

Glaubt ihr, kann es sein dass die Tierärztin wirklich recht hat und der Fuß gebrochen ist? Normalerweise müsste sie dann doch immer schlecht gehen und nicht ein paar Tage gut / normal und dann wieder ganz schlecht?

4 Antworten

An deiner Stelle würde ich mir schleunigst einen anderen Tierarzt zulegen.

Die Tierärztin vermutet, dass der Fuß gebrochen ist, aber veranlasst keine Röntgenaufnahme und keine Behandlung??

Ich gehe mal davon aus, dass deine Katze etwas ganz anderes hat. Zöger' nicht lang und mach dich heute noch auf den Weg zu einem anderen Arzt!

naja, sie hat ihm Schmerzmittel gegeben. Sie meinte, dass hilft, dass es ihm besser geht (jetzt im Moment geht es ihm dadurch seit ein paar Tagen ja auch gut). Was meinst du das meine Katze haben könnte? Keinen gebrochenen Fuß?

Schmerzmittel bei einem gebrochenen Fuß? Sorry aber das ist der größte Schwachsinn. Der Fuß gehört wenn dann geschient und keinesfalls Schmerzmittel. Wenn die katze keine schmerzen hat belastet sie den Fuß ja und dann könnte gar nichts heilen.

Natürlich können sich Katzen was brechen - denkst Du, die sind unverwundbar? Wurde ein Röntgenbild gemacht? Bei einer Fraktur muss das, wie bei einem Menschen, gegipst werden. Lass das machen - stell Dir mal vor, was der arme Kerl für Schmerzen aushalten muss. Wölltest Du mit einem gebrochenen Fuß rumlaufen?? Das würdest Du keinen Tag aushalten. Geh mal in eine Tierklinik, lass das röntgen und behandeln. Das mit dem Schnupfen solltest Du auch erwähnen, lass das nicht noch länger anstehen Gruß Lilo


Die Gleiche Frage schonmal gestellt.

Die Katze wird katastrophal ernährt und geröntgt wurde auch noch nicht.

Der Halter hat null Ahnung von Katzen 

ich tippe eher auf ein Problem mit der Sehen oder einem Nerv - denn wenn der Fuß wirklich gebrochen ist, kann sie gar nicht gehen ..

Da du ja auch erwähnt hast, dass zusätzlich dazu noch andere Auffälligkeiten auftreten, kann das womöglich am Nervensystem hängen oder schlimmeres wie im Zusammenhang mit dem Gehirn stehen .. ich würde dir raten noch eine weitere Expertenmeinung eines anderen Tierarztes aufzusuchen.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"