Wie sollen wir uns verhalten, weil unsere Katze hat heute Babys gekriegt. Was tun, was nicht?

9 Antworten

Auf jeden Fall einen "Unterschlupf" zur Verfügung stellen, in Ruhe lassen, Wasser hinstellen. Keine Hektik/Lautstärke verbreiten. Ab wann ein Tierarzt gerufen werden sollte, falls was schief läuft, weiß ich nicht, googel doch mal. Ansonsten: Viel Glück

trinken alle?

t√§glich zur gleichen zeit wiegen und ne gewichtstabelle f√ľhren. die zunahmen m√ľssen stimmen. tun sie das nicht ist das ein erstes anzeichen dass was im argen ist.. habt ihr aufzuchtsmilch f√ľr den notfall daheim?

ansonsten die mutter möglichst wenig stören. könnte sonst passieren dass sie anfängt den wurf wie irre durch die gegend zu tragen, damit wäre niemandem gedient. um himmels willen keinen besuch da dranlassen

mit 8 und 12 wochen impfen. vermittlung erst nach der 12. woche, zu zweit oder zu einer vorhandenen katze. entwurmen nach r√ľcksprache mit dem arzt#

die mama bitte kastrieren sobald die kinder alt genug daf√ľr sind. ein wurf ist mehr als genug f√ľr sie

Die Mutterkatze und ihre Babies sollten heute noch in Ruhe gelassen werden. Sorge für gutes Futter mit hohem Fleischanteil für die Mutterkatze. Ab morgen kannst Du die Babies mal sachte streicheln, aber nimm sie nicht hoch und entferne sie nicht von der Mutter. Es ist aber auch weiterhin wichtig, die Katzen so wenig wie möglich zu stören, aber öfter mal nach der Familie sehen und die Mami und ihre Babies hin und wieder mal zu streicheln, ist erlaubt, falls die Mamikatze das zulässt. Das ist eigentlich alles, denn alles andere macht die Mamikatze.

Weitere Katzenfragen zu "Rolligkeit und Geburt"