Meine Katze hat vor 2 Wochen Babys bekommen und will die nicht mehr füttern, was kann ich tun?

9 Antworten

Du mußt die Katzen mit der Hand aufziehen. Dazu brauchst Du eine spezielle Aufzuchtsmilch für Katzen,also nicht einfache Katzenmilch aus dem Zoobedarf!!! Meine Katze hatte auch nicht genug Milch und ich mußte ihre Babys mit der Flasche aufziehen. Das ist sehr aufwendig, alle zwei Stunden füttern, danach die Bäuche massieren (sehr wichtig für die Verdauung!) Die Katzenmutter verliert bestimmte Mineralien nach der Entbindung, damit kann zusammenhängen, dass sie die Kleinen nicht mehr säugen mag. Bitte stell' die Katzenfamilie einem Tierarzt vor, die Kleinen müssen gewogen werden, damit sicher gestellt ist, dass sie tatsächlich täglich an Gewicht zulegen und nicht etwas welches verlieren! Außerdem braucht Deine Katze unter Umständen ein spezielles, nahrhaftes Zusatzfutter, damit sie wieder auf die Beine kommt! Viel Glück der Katzenfamilie und gutes Gelingen!

Vielen Dank für den Stern hanna1991! Na, da wünsche ich Euch alles Gute und Durchhaltekraft, das ist ein echt anstrengender Job... Aber in Kürze wirst Du diese Zeit vermissen, vor allem dann, wenn Du die Kleinen abgeben mußt...:( Hoffentlich findest Du gute Besitzer für Deine Kätzchen! Viel Glück wünscht Euch das Beutelkind!

Besorge Dir kleine Minifläschchen, früher waren da sogenannte Liebesperlchen drin. Und Katzenaufzuchtmilch. Wichtig, sobald sie getrunken haben, mußt Du über ihre Bäuche streichen, damit sie Bäuerchen machen. Die Katzenmutter bewerkstelligt das durch Lecken. Wie gesagt, das ist sehr sehr wichtig, sonst bekommst Du die Katzen eventuell nicht durch. Wichtig auch, daß sie wirklich trinken, anfangs, ich habe etwas Erfahrung, ist es eventuell schwierig, aber sie müssen trinken.

In diesem Fall wuerde ich dir raten den Tierarzt zu fragen. Oder gebe genau die gleiche Frage in google ein. Da kommen bestimmt einige interessante Seiten, die dir etwas weiterhelfen koennten. Um diese Zeit wird hier sicher keiner mehr vor dem PC sitzen, der da ne Ahnung von hat.

Weitere Katzenfragen zu "Ernährungstipps"