Meine Katze weiß nichts mit ihren Katzenbabys anzufangen?

Meine Katze (Blackie) hat am Sonntag 4 Kleine Kätzchen gekriegt. Aber jetzt lebt nur noch eines. Blackie hatte am Anfang 2 Mütter, die dann beide mit ihren 7 Geschwistern und Cousinen gestorben sind... Danach ist sie als "Katzenwaise" aufgewachsen und nun weiß sie glaub ich nicht, wie man das eigene Kind behandelt. Sie hat das Kleine noch nie im Genick gepackt und immer wenn es trinken will dreht sie sich weg. Wir haben wirklich schon alles versucht aber von Tag zu Tag wird das Kleine schwächer... Was sollte ich tun?

8 Antworten

Mal ab zum Tierarzt, aber hurtig.

A) Um abzuklären, ob nicht ein organisches Problem bei der Mutter vorliegt, wie zum Beispiel eine Zitzenenzündung.

B) Um dem kleinen Kätzchen zu helfen. Ihr könnt doch nicht tatenlos zusehen, wie es verhungert.

C) direkt mal die Kastration des Muttertieres besprechen!

P.S.: gibt es Dir nicht zu denken, dass euch in letzter Zeit 13! in Worten dreizehn! Katzen gestorben sind? Das klingt, als solltet ihre eurem kompletten Haltungsbedingungen tüchtig hinterfragen. Ich wette, deine Blacki ist noch nicht mal ein Jahr alt -.-

Mit dem kleinen zum Tierarzt fahren. Dort bekommst du auch Ersatzmilch. Falls das kleine sehr schwach ist kann der TA auch die Erstversorgung vornehmen. Evtl solltest du deine Katze auch kurz untersuchen lassen.

herzlichen glückwunsch, sie haben die freude eine handaufzucht zu machen (wieso macht ihr das nicht schon lange..? eigentlich hättet ihr die ersten drei schon füttern müssen.. unverantwortlich)


wenn ihr ordentlich vorbereitet seid habt ihr kittenaufzuchtsmilch im haus. ansonsten bekommt ihr die jetzt noch ind er tierklinik. zum arzt müsst ihr eh, abklären lassen, ob mit mama alles okay ist. lasst euch zeigen wie man richtig fläaschchen gibt, da kann man einiges bei falsch machen


und dann kommt der spaßige teil. alle 2 stunden braucht das kleine seine milch. nachts, vormittags.. irgendwer muss sich nun urlaub nehmen und auf seinen nachtschlaf verzichten. und sag jetzt nicht dass das nicht geht. macht es möglich. dafür habt ihr unterschireben als ihr zugelassen habt dass sie trächtig wird. jetzt braucht das kleine eure hilfe. die anderen drei habt ihr schon sterben lassen.


Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"