Katze knapp 1 Jahr alt, bekommt zum 2. Mal Babys - Sterilisation?

Meine freundin und ihre Fam. haben sich ein Geschwisterpärchen(Katzen) gekauft. Ganz jung noch jetzt ist die eine süße zum zweiten mal mama geworden mit grade mal 1 Jahr. Das erste Baby hat sie abgestoßen und das ist auch gestorben weil keine rechtzeitig von den DEPPEN eingegriffen hat. Das zweite baby nimmt sie zum Glück an! Wie überzeuge ich die Familie das sie endlich die junge Katzenmama kastrieren lässt!!! Die Mutter(der Familie) ist so eine "gestörte" heilige und sagt das ist gegen die Natur bla bla, aber die junge Kätzin wird doch dann immer und immer wieder schwanger und vorallem wahrscheinlich vom eigenem Bruder und das geht natürlich auch gar nicht!

Wie kann ich die Fam.überzeugen dass das nicht so weiter geht! Die süße tut mir so leid!

9 Antworten

frag die freundin wie sie sich f√ľhlen w√ľrde wenn sie mit 14 ihr erstes kind bekommen h√§tte (denn das hat die arme katze so alterstechnisch ungef√§hr) und von da an am laufenden band schwanger geworden w√§re. und jedes ihrer kinder verliert und nie wiedersieht sobald sie eigenst√§ndig essen k√∂nnen.

der pen*s des katers hat widerhaken. der deckakt bedeutet f√ľr die katze brutalste schmerzen. das ist von der naut so gewollt, der schmerz l√∂st den eisprung aus. es kommt sogar vor dass katzen den kater nach vollzugenem akt angreifen, eben wegen der schmerzen.. frag sie ob sie das wei√ü

frag sie ob sie bereit ist sich so um die kitten zu k√ľmmern wie es eigentlich richtig ist, sprich bis zur 12. woche bleiben die kitten bei ihrer mama und mit der 8. und 12. woche werden sie geimpft. das kostet auf die dauer buchst√§blich tausende euros. katzenaufzucht richtig gemacht ist ein sehr teurer spa√ü.

in der natur sterben 5 von 6 kitten, mindestens. und hin und wieder auch die m√ľtter, an geb√§rmutterentz√ľndungen, in der geb√§rmutter verbliebenen kitten, all sowas. katzen sind so reproduktiv weils so ist.. wollen sie wirklich nat√ľrliche umst√§nde f√ľr ihre katze? dann bruachen sie einen sehr gro√üen friedhof im garten. und das tote kitten ist das erste einer langen parade von toten kindern

dass es gar keine gute idee ist wenn sie von ihrem bruder gedeckt ist ist ihnen aber klar oder? oO und nein, das ist nicht nat√ľrlich. in der natur vertreibt die mutter ihre kinder mit deren geschlchtsreife und dabei verteilen sie sich weitl√§ufig. meist laufen sie sich nie wieder √ľbern weg. dass sie noch zusammen sind ist nur dem eingriff des menschen zu verdanken... dass inzucht bei katzen genau wie bei menschen missbildungen und andere sch√§den zur folge haben kann wissen sie?

deiner beschreibung entnehme ich dass die katze freigang hat und von streunern gedenkt wird. auch katzen kennen hiv, allerdings nennt sich das da fiv und funktioniert nicht ganz genauso, aber √§hnlich. es wird ebenfalls beim deckakt √ľbertragen und ist ebenso t√∂dlich. die durchschnittliche lebenserwartung einer fiv-katze liegt so bei anderthalb jahren. auch das ist nat√ľrlich. wir sch√ľtzen uns vor hiv durch kondome, aber ne katze kann man nur kastrieren.

der kater als potenter revierverteidiger ist √ľbrigens in der gr√∂√üten fiv-risikogruppe

Wenn ich ganz errlich bin, ich glaub die wissen gar nichts! Da weiß ich als Hundehalter mehr als die! Am Donnerstag kommen die aus dem Urlaub, dann werde ich bei dennen nochmal vorbei gehen

Tolle Antwort DH! Man kann eine Katze aber auch gegen Katzenaids impfen lassen. Erst wird ihr Blut abgenommen und sie auf Fiv getestet. Wenn sie negativ ist, wird sie geimpft. Selbstverst√§ndlich ist diese Impfung nicht gerade g√ľnstig, aber absolut empfehlenswert wenn es sich um einen Freig√§nger handelt.

hm. dachte der erste bereits entwickelte fiv-impfstoff ist bisher nur in den usa zugelassen. wirksam nur gegen wenige der vielen virenstämme.. und auch da nicht immer.

evtl meinst du ja felv? das ist eher was wie leukämie, noch viel, viel ansteckender als fiv und ähnlich tödlich. ja, die impfung ist empfehlenswert

wenn die nicht mit sich reden lassen, dann ruf doch mal beim ordnungsamt an und frag da nach was du machen kannst. wenn die sich so allerdings gut um die katze k√ľmmern, f√ľttern, tierarzt, dann wirst nicht viel machen k√∂nnen. weil schau mal wie viele bauernh√∂fe es gibt mit so halb wilden katzen die werfen auch andauernd und keiner macht was dagegen

ja das stimmt.

PS: Bei unserem Bauenhof werden die fremde Katzen alle kastriert die kommen ;) Aber das ist bestimmt eine Ausnahme

dann habt ihr aber gl√ľck mit den bauernkatzen ich habe jahrelang ehrenamtlich mitm tierschutz die katzen eingefangen und kastrieren lassen

Das ist toll zu hören!

frag sie mal,also die frau,ob sie tats√§chlich lust auf ca.200 kitten im jahr hat.das w√§re mir pers√∂nlich zu viel und meiner katze w√ľrd ich's auch nicht antun wollen.und ich glaube nicht dass sie alle katzen immer zuhause l√§√üt,w√§re ja gegen die natur,so wie sie sagt.und dann heult sei wahrscheinlich wenn mal eines √ľber fahren wird.du kannst vielleicht mal ein amt drauf hinweisen.ich glaub das macht auch das ordnungsamt oder tierschutzverein,bin mir leider nicht sicher.eventuell statten die der familie ein besuch ab um nach dem rechten zu sehen.wer wei√ü wie es bei denen mit der unterkunft und pflege aus schaut.

Die Unterkunft und die Pflege ist eigentlich super bei denen! Nur bei dem Thema Babys haben sie halt keine ahnung und lassen die dingen Ihren freien lauf!

:( wenn die pflege so gut wäre wäre das erste kitten nciht gestorben... das ist schlicht verhungert

Weitere Katzenfragen zu "Sterilisation und Kastration"