Schnurren Katzen gezielt mit Absicht oder automatisch?

Schnurren Katzen eigentlich mit Absicht oder geht das automatisch?

Ich weiß, dumme Frage, aber mich intreressiert es :)

5 Antworten

Hallo, TaylorFan98. :- ) das ist überhaupt keine dumme Frage: es gibt nur dumme Antworten. Von meinen Schnurrern weiß ich, dass sie nicht automatiscvh schnurren und schon gar nicht nur, wenn es ihnen gut geht. Katzen schnurren auch bei Schmerzen ( wohl um sich selbst zu trösten ) oder gar bei Unwillen, wandelt sich das allerdings in ein sehr rasselndes Geräusch, um endlich zu Knurren oder Fauchen zu werden, verschwindet das Ärgernis nicht - wird danach erbarmungslos zu gekloppt, lG.

Katzen schnurren nicht automatisch. Sie drücken damit ein Gefühl aus. Beispielsweise, wenn ihnen etwas besonders gefällt; aber auch, wenn sie Schmerzen haben, können sie schnurren! Das mag Dir seltsam erscheinen, ist aber Tatsache.

Hier etwas wissenswertes über das schurren. http://www.geliebte-katze.de/information/verhalten-von-katzen/koerpersprache-kommunikation-bei-katzen/wenn-katzen-schnurren.html Ich schätze mal das beide Vaianten wahrscheinlich sind. Katzenbabys schnurren reflexartig, beim säugen, sie zeigen der Mutter dadurch das alles ok ist. Meine Erfahrung mit Mietze zeigen aber auch ein gesteuertes Schnurren- in der intensität und Lautstärke;) Weckt sie mich am Morgen können einem schon fast die Trommerfelle platzen, dazu noch ein Nasenstubs und die Sache ist erledigt. Sie lässt sich nicht gern auf den Arm oder Schoß nehmen- will sofort wieder weg und zeigt das auch- manchmal schmerzhaft, sehr deutlich. Komischerweise schnurrt sie dabei auch. vieleicht will sie mich damit einlullen damit ich unaufmerksam werde und sie sich verpieseln kann. Katzen schnurren auch wenn sie sich nicht wohlfühlen oder beim sterben. Nach dem Bericht den ich dir reingetsellt hab verstehe ich das auch. Wenn es wirklich so ist dass das schnurren die Heilung beschleunigt. Mein Krabbenkutter auf vier Pfozen schnurrt auch wenn ich für sie Krabben puhle oder allein dann wenn ich nach Hause komme und sie weiß das es was zu schleckern oder wenn`s Fresschen gibt, Ich überlege gerade- schnurrt sie eigentlich einmal nicht? Ich bin ihr mal aufs Pfötchen getreten, sie schrie natürlich auf, lief weg und als ich hinter ihr her bin um mich zu entschuldigen kam sie aus ihrem Versteck heraus, schnurrte und rieb ihr Köpfchen an meiner Nase. Ich schätze mal sie hat meine Entschuldigung angenommen. Leckerchen gabs danach natürlich auch- liebe geht ja bekanntlich durch den Magen...

Weitere Katzenfragen zu "Wissensfragen"