Katze aus Tierheim: Welche Vorbereitungen treffen?

Hallöchen, nach langem hin und her überlegen steht endlich fest, dass wir eine Katze (oder einen Kater) kriegen. Nach noch längerem Überlegen beschlossen wir, dass es eine aus dem Tierheim wird. :)

Jetzt zu meiner Frage: Was für Vorbereitungen müssen getroffen werden? Was muss alles vorher besorgt werden? Und wenn die Katze erst mal da ist, wie mache ich ihr das eingewöhnen einfacher? Hat jemand Erfahrungen mit Tierheimkatzen gemacht?

Danke im vorraus. :)

8 Antworten

Im Lauf der Jahre 5 Katzen aus dem Tierheim ...

Der erste Tipp: Nimm 2 ....

... sonst Grundausstattung:

  • Transportkorb
  • Katzenklo und Streu, am besten Klumpstreu
  • Futter ... für den Anfang am besten eines, was er/sie schon kennt/kennen ... später etwas mit möglichst wenig Getreide und Abfall
  • Wassernapf, evtl. Trinkbrunnen
  • Kratzbaum
  • Spielzeug
  • Schlafplatz

Eingewöhnen machen sie schon selbst, öffne alle Zimmertüren und je nach Temperament wird sie früher oder später auf Erkundungstour gehen.

Ja, 2 Katzen sind IMMER die bessere Wahl....dann haben sie einen Kumpel zum Toben und spielen..oder kuscheln... kann ja nicht jeder 6 Fellnasen haben..

Also, später werden wir auf jeden Fall 2 Katzen haben :) Wir leben halt mit der Familie meines Bruders in nem großen Haus, und sie möchten halt auch in nicht allzu ferner Zukunft ne Katze haben.. Aber das ist dann halt deren entscheidung, welche sie nehmen usw. Und mehr als zwei Katzen wollen wir nicht, vorallem da unser Grundstück eh schon von fast allen Katzen in der Umgebung als Spielplatz benutzt wird. :D

Okay, ansonsten hab ich alles.. Danke für die Tipps. :)

Kriegt ihr denn ein kleines Kätzchen oder eine die schon älter ist? Ihr solltet einen Transportkorb haben, ein Katzenklo mit Zubehör, Futter und Napf. Und vielleicht was zum spielen. Und eine Zeckenzange. Obwohl man die jetzt zur Jahreszeit eher nicht sofort braucht. Ich denke du kannst nicht besonders viel tun damit sie sich schneller eingewöhnt, Katzen sind sehr unabhängig, das wird sie schon selber hinkriegen. Unsere Katze saß zB fast die ersten 2 Tage komplett uter unserem alten Küchenschrank und hat sich nicht getraut rauszukommen ;) Wir mussten das Essen immer drunter schieben. Ist auch heute noch ein kleiner Schisser. Aber als sie sich dann sicher gefühlt hat, kam sie raus und hat sich nach und nach auch wie zu Hause gefühlt...

Du kaufst Katzenfutter ein. Katzenklo und Katzenstreu. Kleinigkeiten zum spielen. Wenn du sie dann zuhause hast dann zeig ihr gleich mal das Katzenklo. Und dann lass sie einfach in Ruhe. Sie wird sich erstmal verkriechen, einfach lassen. Irgendwann kommt sie dann erkundet die Gegend. Wenn sie dann ganz unbeobachtet ist dann wird sie fressen und saufen. Dann hast du es schon fast geschafft. Wichtig ist aber das du ihr zeigst wo das Katzenklo ist. Na dann viel spaß mit deiner neuen katze, und nichts erzwingen sie muss von alleine kommen, und das wird sie auch.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"