Katzenanschaffung - worauf muss man achten?

Ich möchte mir eine Katze kaufen. Meine Mama findet es ist nicht so eine gute Idee, aber ich möchte unbedingt eine. Könnt ihr mir Tipps geben um die Eltern zu überzeugen und was man so alles braucht? Und die ersten Tage mit der Katze was man da beachten muss?

3 Antworten

Eines vorneweg - wenn Deine Mutter gegen eine Katze ist, lass es lieber. Selbst die netteste Katze muss aufs Katzenklo (das muss mindestens zweimal täglich gereinigt werden), eine Katze muss mehrmals täglich gefüttert werden (das muss Deine Mutter machen, wenn Du in der Schule bist) und Katzen zerkratzen zuweilen Tapeten und Möbel. Ich nehme das hin, weil ich ein echter Katzenfan bin, aber wenn Leute von vorneherein keine Katzen mögen, gibt das evtl. Ärger. Eine Katze aus dem Tierheim kostet - da sie ja bereits geimpft und entwurmt ist - ca. 100,-- Euro. Wenn sie schon kastriert und gechipt ist, kostet es mehr. Dann brauchst Du einen Katzenkorb (kann aber auch eine Kiste mit einer Decke sein - das ist Katzen egal), einen Kratzbaum (sonst leiden Eure Möbel u.ä.) und natürlich einen ruhigen Platz für ihr Klo und einen ruhigen Essplatz in der Küche. Sprich halt nochmal mit Deiner Mutter - sie hätte auch etwas Arbeit damit, wobei sich das wirklich in Grenzen hält. Ach so, ehe ich vergesse - Katzen verlieren Haare, man muss öfters mal saugen. Meine Anja verliert gerade ihr Winterfell, man muss dann damit leben, dass immer mal Katzenhaare auf dem Teppich und auf der Kleidung sind. Das alles hört sich jetzt nach viel Arbeit an - ist halb so wild. Die Vorzüge einer Katze überwiegen. Man hat immer jemandem im Bett (bei mir ist das so, meine Anja schläft auf meinem Kopfkissen), wenn man sich nicht gut fühlt - eine Katze tut immer gut, selbst bei Schmerzen. Und sie sind lustig. Kennst Du das schon?

https://www.google.de/search?q=youtube+maru&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=m7kjVeeyJoWtsgHtmIPwCw

Zeig das mal Deiner Mutter, wenn sie dann immer noch keine Katze will, wüsste ich kein Argument mehr, sie zu überzeugen. lg Lilo und Anja

Wobei das mit den Kartons eine liebenswerte Besonderheit von Maru ist, - meine Katze hat das noch nie gemacht. Aber liebenswert sind sie alle! Und sie wollen alle ausreichend Zuwendung! Ich sitze hier nicht etwa allein vorm Bildschirm, ich muss relativ weit vorne auf dem Stuhl sitzen, weil meine Katze auch hier gerne ruht. Ab und zu hat sie mir auch schon den Rechner runtergefahren - damit muss man leben.

wenn du deine Eltern überzeugen musst, bist du offenbar noch sehr jung. Es wird drauf hinaus laufen, dass deine Eltern sich um die Katze kümmern müssen, wenn du in der Schule bist. Ganz zu schweigen vom Futter, Zubehör etc das sie alles bezahlen müssen. Also überzeugen wird nicht klappen .. du kannst höchstens Fragen, ob du , wenn du etwas älter bist, eine haben darfst oder so ..

Also eine Freundin wollte auch mal eine Katze haben und hatte dann ihrem Vater immer Katzenbilder geschickt und dann geschrieben "awww schau doch mal wie süß die ist😝" und sowas... dann hatte sie sich das Handy von ihm geklaut und alle Kontakte als "KatzeđŸ˜»" eingespeichert...😂 hat zwar nicht geholfen aber vllt klappt es ja bei dir wenn du das machst ;)😂

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"