Welche Katzenrasse fühlt sich in Gesellschaft besonders wohl?

Hallo,

ich suche eine Katzenrasse, die sehr gerne mit Menschen beisammen ist, auch mal das Geschrei der Nachbarskinder ertragen kann und die keine anderen Katzen braucht. Die Katze kann sowohl eine Hauskatzte als auch eine Katze sein, die auch mal das Haus und den Garten verlassen darf.

Vielen Dank

5 Antworten

ES GIBT KEINE KATZE DIE KEINE ANDEREN KATZEN BRUACHT! punkt. null diskussion.

eine freigängerkatze hat allerdings draußen sozialkontakte. das reicht meist. deswegen könntest du ne freigängrin allein halten.

charakterbeschreibungen der rassen geben eher tendenzen an. du weißt anscheinend recht genau was du willst, du solltest eher ein erwachsenes tier nehmen dessen charakter dir gut beschrieben werden kann (kleines tierheim das ihre tiere gut kennt oder pflegestelle-privatabgaben sind nicht immer ehrlich)

frag nach einer katze die geduldig ist und prima mit kindern kann. die so leicht nichts aus der ruhe bringt und viel menschenbezug hat (den hat übrigens so gut wie jede katze die liebevoll groß gezogen wurde und viele katzen die menschen erst später gut kennen lernten. der kater mit dem größten menschenbezug den ich je hatte war einer der vom vorbesitzer ein bisschen misshandelt wurde, er war sehr dankbar für alles...)

von einem kitten rate ich ab. wie sich das entwickelt kann niemand sagen und wenn du ein sehr dünnhäutiges tier erwischst wird es sich nie an schreiende kinder gewöhnen.

und wenn es keinen freigang gibt bruachst du unbedingt 2 katzen

Hi, baumversteck. Dafür ist die EHK bestens geeignet und du findest da bei erwachsenen Tieren die unterschiedlichsten Charaktere, solltest dich aber bei den Vorbesitzern genau erkundigen wie die Eltern sind. Aber eine Katze braucht immer Gesellschaft, von Stunden des Dösens abgesehen, solltest du gleich eine Zweite in Betracht ziehen - es sei denn, sie darf raus, da trifft sie ihre Community. Ungelogen werden da schweigend große Kreise gebildet, in denen jeder mit jedem beisammen sitzt. Wer das mal beobachtete, weiß, dass dennoch ein intensives Gespräch statt fand, lG.

ein wenig brutal die Antwort. ich versuchs mal anders. Alle Katzen sind Einzelgänger Wenn du eine Katze suchst, die ein wenig anschmiegsam und streichelfähig sein sollte, ist die Wahrscheinlichkeit am größten mit Katern. Als Freigänger solltest du KEINE Rassekatze dir zulegen, weil sie oft gestohlen werden. Am einfachsten mal ins Tierheim gehen und dort sich nochmals beraten lassen. :-)

Seid wann sind Katzen Einzelgänger?

Du verwechselst das bestimmt mit : Katzen sind keine Einzeljäger!!!?

du widersprichst grad allen forschungsergebnissen zum thema sozialverhalten der katze. womit begründest du deine aussage sie seien einzelgänger?

Wenn ich seh wie meine Schnurr- und Brutgesellschaft hier zusammen liegt, können Katzen keinje Einzelgänger sein. Selbst die Wildschnurrer in den Städten bilden Gemeinschaften mit genau zu befolgender Hierarchie = Gesellschaft muß sein. Grins, Katzen schließen sogar Burgfrieden ( google mal ) und welche, die sich normalerweise nicht abkönnen liegen in bestimmten Situationen beieinander.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"