Laserpointer für Katzen: Warum sind sie rot?

Servus, 

Katzen können ja nur Gelb und Blautöne (Mischungen davon natürlich auch) sehen, wieso ist dann ein Laserpointer für Katzen rot? 

Ich merke das die Katzen in der Nacht den Punkt bis zum hecheln verfolgen aber sobald es taghell ist sehen sie auf dem Fußboden den Punkt nicht (2cm*20cm Kacheln aus hellem Holz). Somit frage ich mich weshalb die Laserspielzeuge nicht grünes oder blaues licht zum Spielen anbieten. 

Hat das preisliche Gründe ( Laserpointer in rot sind generell billiger und unaufwändiger in der Herstellung) oder einfach nur Gewohnheitsgründe?

Vielen dank für eure Antworten und Argumente!

MfG

PS. ich habe einen Beitrag auf GF.net gelesen der das Thema aufgreift. Allerdings ist das wenig befriedigend, da dort mit "sie jagen einen grauen punkt mir nicht gefällt, da ich am Tag nicht mit meinen Katzen auf diese weise spielen kann :D)  

3 Antworten

Laserpointer sind für Katzen der größte scheiss. 

Bitte hol dir eine Katzenangel oder so...

Licht kann die Katze nicht fangen, ihr fehlt das Erfolgserlebnis. Manche Katzen können dadurch ziemlich frustriert und aggressiv werden. Daher rate ich dir tatsächlich zu physischen Spielzeugen. 

Also... man sollte generell nicht mit Laserpointer herumspieln.

Die könnnen richtig Augenshchäden verursachen.

Also lasse das.

Das sagt Dir ein Informarionselektroniker.

Meine Katze jagt auch am Tage dem "roten Punkt" nach während mein Kater das überhaupt nicht juckt. Katzen sind individuell.

Naja meine Katzen gehen ab wie Zäpfchen wenn sie die Kette von der roten Lasermaus hören, sie suchen den Punkt finden ihn nicht oder verlieren ihn sehr schnell! Somit die Frage, wieso nicht blau oder grün! Da diese Farben auch am Tag für die Katzen locker zu sehen wären!


Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"