Katze greift ihren Bruder an. Warum ist das so?

Es geht um Meine zwei Katzen (Bruder und Schwester) eher um die Schwester.. Seit paar Tagen ist sie anderst und sobald sie ihren Bruder sieht rastet sie richtig aus beißt ihn faucht kratzt ihm halb die Augen aus ich kann sie dann auch nicht beruhigen.. Der Kater is schon lange kastriert.. Was hat sie :/?

7 Antworten

Und die Katze, ist sie auch kastriert, oder nicht? Das solltest Du uns auch noch wissen lassen.

Sollte nur der Kater kastriert sein, ist das kein Wunder, denn es geht selten auf Dauer gut wenn kastrierte und nicht kastrierte Katzen in einem Haushalt zusammen leben müssen.

Die Katze ist nicht kastriert nur der Kater aber sonst ging es auch immer gut schon 4 Jahre

Es mag vielleicht eine Zeit lang gut gehen, aber irgend wann hört es auf. Ist die Katze evtl. rollig, dauerrollig oder sogar trächtig?

Ich würde auf jeden Fall mit der Katze zum Tierarzt gehen und checken lassen ob sie gesundheitliche Probleme hat etc. und dann würde ich sie ebenfalls kastrieren lassen. Rolligkeit ist Stress für Deine Katze und zudem leben kastrierte Katzen auch noch gesünder.

Die Expertenantwort, bzw. -frage war schon goldrichtig. Weibliche Ketzen MÜSSEN UNBEDINGT kastriert werden. Wenn Du das vernachlässigst, leidet sie enorm darunter - nicht nur, wenn sie rollig ist.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sie ohne Katstration schwerstens krank wird, ist sehr hoch. Auch einen frühen. langwierigen und estrem schmerzhaften Tod der Katze sollte man in die Überlegungen einbeziehen. Eileiterentzündung, Eiterungen bei allen zugehörigen geschlechtlichen inneren Körperteilen sind bei unkastrierten Hauskatzen die Regel, nicht die Ausnahme.

Der bereits oben erwähnte, offensichtlich sehr g'scheite Experte weiß das sicher besser, als ich. Hoffentlich rührt er sich noch einmal!

Weitere Katzenfragen zu "Aggression und Streit"