Namen für zwei kleine Katzen?

Hallo, wir bekommen demnächst zwei getigerte Geschwister-Katzen. Sie sind 6 Wochen alt und wir suchen noch schöne Namen für die beiden. Es handelt sich um eine Katze und ein Kater. Wir freuen uns über eure Vorschläge.

11 Antworten

Hallo,

kommen die zwei Babys aus einer Notsituation? Mit 6 Wochen sind die Kleinen nämlich noch eindeutig zu jung für eine normale Vermittlung, die brauchen ihre Mama.- Katzen werden erst mit 12/13 Wochen abgegeben, weil die Katzen Sozialisation brauchen und diese erst ab einem bestimmten Zeitpunkt abgeschlossen ist.

Ansonsten würde ich den Kater eventuell Muffin nennen und die Katze Thea.

Wir bekommen die Katzen erst in gut 3 Wochen, dann sind sie knapp 12 Wochen alt. Danke für eure Antworten.

6+3=12???

6 + 3 sind nach meiner Rechnung aber nicht 12, sondern 9 Wochen, die sie dann alt wären. Das ist viel zu früh! Babykatzen sollten mindestens 12 Wochen (besser wären 16) bei der Mutter bleiben. Dabei geht es neben Sozialisierung auch um eine langfristig gestärkte Immunabwehr. Die Rede ist von Muttermilch, die dem Aufbau der Abwehrkräfte dient, was keine Alternativnahrung dergestalt hinbekommt, siehe auch http://www.tierschutz-lauf.de/abc/vermittlung.htm. Katzenwelpen, die zu früh von der Mutter getrennt werden, können zeitlebens krankheitsanfälliger sein als Artgenossen, die lange genug beim Muttertier waren. Übt euch daher bitte in Geduld - im Interesse der Tiere!

Wäre es außerdem möglich, 2 Kater oder 2 Kätzinnen aufzunehmen? Begründung: Die Spielsprache, die gleichgeschlechtliche Katzen sprechen, ähnelt einander mehr. Wichtig auch zu wissen: Kätzinnen sind stärker objektorientiert (d. h. mehr interessiert am jeweiligen Spielzeug) als Kater, die ihre Kräfte lieber an Artgenossen messen (weshalb Raufereien wohl immer etwas an der Tagesordnung sind). Bei Katzen gilt in der Hinsicht nämlich am ehesten "Gleich und Gleich gesellt sich gern.".

Hier wird nur nach Namen gefragt. Wann und warum die beiden Kätzchen zu der Person kommen...

... geht keinen was an. (hab ich vergessen) :D

@ JolieAyla: Wir sollen also tatenlos dabei zusehen, wie Katzen Gefahr laufen, zeitlebens krankheitsanfällig zu werden, so dass Tiereswohl und Aufklärung hinten anstehen - interessant …!

Sorry, NoGo: Solange sie es publik macht, geht es jeden etwas an! Aufklärung ist immens wichtig - nicht nur für die Ratsuchenden, sondern auch die stillen und nicht registrierten Mitleser. Sobald es um Verantwortung geht, sollte sich jeder dazu gehalten sehen.

Wenn du zumindest einen falschen Kommentar richtiggestellt oder einen unverschämten abgewehrt hättest - aber so? Geht gar nicht; und es war nicht im Sinne von schutzbedürftigen Lebewesen …!

Punkie, Puschkin, Bomber, Frodo, Mogli, Krümel, Pauli, Rambo, Elvis, Foxi, Arnie, Willi, Nebukadnezar und Tapsi. Evita, Indira, Angela, Hillary, Minka, Molly, Piggy, Luna, Ginger, Donna, Chilli, Nebraska, Cassandra, Carmela, Domina, Giuseppa, Inka, Lucianna, Milka, Maruschka und Muchacha

Wie Süß, Milka und Suchard )

Hallo,

was die Namensfindung bei Katzen angeht, ist das Musical Cats hörens- und sehenswert.

In dem Musical, in dem Katzen erklären, wie schwierig es ist, einen geeigneten Namen für die Katzen zu finden (siehe: wikipedia.org), gibt es folgende Katzen'namen':

  • Jennyanydots
  • Jellicle
  • Jellylorum
  • Bustopher Jones
  • Jemima
  • Mungojerrie
  • Asparagus / Gus
  • Bombalurina
  • Demeter
  • Grizabella
  • Griddlebone
  • Growltiger
  • Macavity
  • Mr. Mistoffeless
  • Munkustrap
  • Old Deuteronomy
  • Rumpleteazer
  • Rum Tum Tugger
  • Skimbleshanks
  • Victoria
  • Alonzo
  • Admetus
  • Billy Bailey
  • Carbucketty
  • Cassandra
  • Demeter
  • Electra
  • Etcetera

Viel Glück bei der Namenssuche!

:-) AstridDerPu

Weitere Katzenfragen zu "Katzennamen"