Unsere Gastkatze springt ständig in unseren Benjamini. Was kann man dagegen tun?

7 Antworten

Stell den Baum ausser Reichweite der Katze, oder lass die Katze nicht in diesen Raum.

Lass auf keinen Fall die Katze an dem Baum knabbern und auch nicht ihre Krallen daran wetzen, denn der ist für Katzen giftig.

Seid Ihr Bohnenkaffeetrinker?  Wenn ja, dann hebt  mal den  Kaffeestz  auf. Verteilt  den  in  kleine Schalen  und stellt dir  rund  um  den Baum auf. Kaffeesatz ist ein einabsoluter Katzenschreck. Die Tiere mögen den Geruch so rein  gar nicht.

Sehr geehrte/r BamyJJ, 

streue einfach ein Mittel namens Katzenschreck auf. Hier ist die Adresse, wo du das Mittel finden kannst:

http://www.amazon.de/PestBye-Katzenvertreiber-Batteriebetrieben-Ultraschall-Katzenschreck/dp/B00FXSU2WK/ref=sr_1_1?s=garden&ie=UTF8&qid=1456208830&sr=1-1&keywords=katzenschreck

Stelle es aber so auf, dass deine Katze nicht auch einen Schreck bekommt :)

Mit freundlichen Grüßen

Emanuel Niedermayer

Sowas stellt man nicht in der Wohnung auf, sondern das wird in der Regel im Garten aufgestellt, wo es fremde Katzen vertreiben soll.

Ansonsten würde ich persönlich sowas nicht mal im Garten aufstellen, denn von manchen dieser Geräte höre ich leider auch diese Töne, was nicht sehr angenehm ist und die Töne eigentlich nicht von uns Menschen gehört werden sollten.

Stelle sie am besten ganz nah an den Zaun sodass die Katze sich nicht in den Garten traut und dass du die Töne nicht hören musst.

also die Tone aus dem Lautsprecher. Ich hoffe, dass du dir solche Lautsprecher kaufst, die können sehr nützlich sein.

Weitere Katzenfragen zu "Pflanzen"