Warum wollen meine Katzen jede Pflanze fressen?

Hallo

Immer wenn ich mir mal eine kleine Pflanze für mein Wohnzimmer hole, wird sie direkt "vernascht" von meinen Katzen, die Blätter werden gleich löchrig gefressen. Ich achte natürlich immer darauf nur Pflanzen zu kaufen, die ungiftig für meine Katzen sind, aber dennoch würde ich gerne mal eine Pflanze etwas länger haben & zwar so dass sie auch anschaubar ist. Hat jemand eine Idee, wie man Katzen von Pflanzen fernhalten kann?

8 Antworten

reibe die pflanzenblätter mit essig ein. das mögen katzen gar nicht.

danke

bitte

die pflanzen aber zuweilen och nich :-(

sofern man nicht ne flasche essig drüberschüttet passt das schon. meine pflanzen habens überlebt und meine katze macht sich nur noch übers katzengras her.

Du solltest darauf achten, dickblättrige Pflanzen zu kaufen, da stehen die Tiger nicht so drauf. Wenn du natürlich feines Farn, Grünlilien, Zyperngras, dünnblättrige Dracaenas .... kaufst, ist das für die Katzen wie Katzengras ;o) .

Du schreibst auch "wenn ich MAL ´ne Pflanze kaufe"... . Heißt das, dass deine Wohnung sonst pflanzenlos ist? Meine Wohnung ist der reinste Urwald und meine Tiger gehen eigentlich nur an Grünlilien und mal an die Spitzen der Dracaenablätter. Alles andere interessiert sie nicht. Ich habe Benjaminis, Yuccapalmen (da kratzen sie höchstens dran ;o) ...), Weihnachtskakteen, Orchideen, Scheffleras... . Das interessiert sie keinen Pfifferling. Du mußt dich einfach durchprobieren. Kauf erstmal kleine Pflanzen, und wenn du merkst, da gehen sie nicht dran, kannst du davon ein größeres Modell holen.

Vielleicht kaufst du auch mal eine Pflanze extra für die Katzen, gerade z.B. eine Grünlilie, die sind nicht teuer, damit sie an den anderen das Interesse verlieren.

Hast du einen vernetzten Balkon? Dann würde ich dir empfehlen, dort einen Minirasen für die Katzen anzulegen. Ich habe das in einer größeren flachen Plastikkiste (ganz normaler Rasen). Das lieben meine Tiger. Sie futtern dran, und im Sommer legen sie sich rein ;o) .

Richtiges Katzengras kauf ich auch nicht, das zerrupfen sie bloß und verteilen es in der ganzen Wohnung - oh Graus ;o) ....

Viel Erfolg!

Das wird schwierig werden. Stelle ihnen Katzengras hin, wenn du Glück hast, lassen sie dann deine Pflanzen in Ruhe. Meist funktioniert das aber nicht. Ich hatte mal einen Kater der mir alle Pflanzen abgefressen hat, obwohl er raus konnte und in der Wohnung auch Katzengras bereit stand. Da es ihm nicht abzugewöhnen war und ich auch Angst hatte, dass er mal eine giftige Pflanze erwischt habe ich auf Kakteen umgestellt. Das Problem war gelöst!

Weitere Katzenfragen zu "Pflanzen"