Könnten Katzenhalsbänder gefährlich werden?

Ich wohne in einen kleinen Dorf. Ich habe 2 neue Katzen bekommen. Soll ich ein Halsband für die Katzen kaufen? Lohnt es sich wenn sie nicht mehr Nachhause finden? Können sie an Zweigen oder änliches hängen bleiben? Danke

10 Antworten

Oh, bitte nicht! Damit können die Fellnasen durchaus irgendwo hängen bleiben und sich erdrosseln. Tue ihnen die Liebe, lasse sie chippen und z.B. bei Tasso registrieren.

http://www.tasso.net

Nein Halsbänder lohnen sich nicht, sind sie feste, kann sich die Katze strangulieren, sind sie elastisch, damit Katzen sich im Notfall retten können, verlieren die das Halsband nach nur ein paar Tagen. Ich würde sie erst mal 4 Wochen bei dir zu Hause behalten, damit sie den geruch kennen lernen un d wieder nach Hause laufen und bevor du sie raus lässt sollten sie tattowiert (nicht gechippt) werden, da man so sieht, dass die Katze einen Besitzer hat

Leider sieht man nach einiger Zeit die Tätowierungen nicht mehr und bei z.B. Katzen mit dunklem Fell sieht man die eh fast gar nicht. Chipleser hat aber jedes Tierheim bzw. jeder Tierarzt und über eine entsprechende Registrierung ist der Halter und somit das zu Hause schnell gefunden.

Ist ja eh dem Besitzer überlassen unser Karter ist auch gechippt, weil wir ihn aus dem Tierheim haben, aber ich finde wenn der da immer so rumstreunert sieht der so herrenlos aus ^^

Binde ihm doch ein Schleifchen um den Sterz ~lach~. Naja, die Nummernschilder in den Ohren sieht man nur so schlecht - bei unserer schwarzen (solange sie lebte) wie gesagt gar nicht und bei der helleren (nach nunmehr 17 Jahren) ebenfalls fast gar nicht mehr.

ja hast du wahrscheinlich recht unsere ist rot weiß, da sieht man sowas schon gut, aber nache ein paar Jahren siehts wahrscheinlich nur noch wie ein schwarzer "klumpen" aus und ist unerkennbar.

Sehr gefährlich.

Mittlerweile gibt es einige mit sogenannten "Sollbruchstellen" die kaputt gehen sollen bzw. aufgehen wenn die Katze hängen bleibt. Aber selbst das ist nicht zuverlässig genug.

Entweder das Gewicht der Katze reicht nicht zum Öffnen oder du darfst alle 2 Tage ein neues kaufen.

Manchmal bleiben sie auch mit einer Pfote drin hängen beim Putzen oder wenn sie es weghaben wollen. Schulter auskugeln, oder verenden weil sie nicht mehr weit genug laufen können..

Chip die Katzen und registrier sie auch. Ausserdem eine Tätowierung ins Ohr. Das dürfte scon genug helfen. (Aber beides unbedingt registrieren!).

Und lass sie erst raus wenn sie kastriert sind, bitte.

Weitere Katzenfragen zu "Sicherheit und Sicherungssysteme"