Hitze setzt 25-jähriger Katze extrem zu - was tun?

Normalerweise bin ich es, die hier Fragen zu Katzenthemen beantwortet, aber hier weiß ich absolut nicht weiter.

Unsere 25-jährige Katze "Minke" ist normalerweise wirklich topfit und man merkt ihr das Alter überhaupt nicht an (außer, dass sie keinen einzigen Zahn mehr im Mäulchen hat). Dieser ständige Wetterwechsel und jetzt diese plötzliche Hitze macht ihr aber extrem zu schaffen. Sie bekommt zwar dafür schon extra ein kreislaufstärkendes Medikament, aber das bringt leider auch nicht viel.

Habt Ihr Tipps, wie ich Minke diese plötzliche Hitze erträglicher machen kann?

... und jetzt bitte keine schlauen Sprüche, wie "eine Katze kann nicht so alt werden" ...... DOCH, sie IST so alt!!!! Die älteste Katze der Welt wurde 36 Jahre alt.

Vielen Dank für Eure ernst gemeinten Antworten!!!

6 Antworten

Ist die Katze draußen oder drinnen? Da Katzen normalerweiße ihr Fell am Bauch befeuchten um sich zu kühlen, kannst du versuchen ihr da ein bisschen zu helfen. Habt ihr Fließenboden oder breite Fensterbretter? Wenn ja, leg doch da mal so einen Kühlakku vom Gefrierschrank drauf und lass ihn 10 Minuten liegen, dann einfach die Katze draufsetzten. Die Kater meiner Mutter (auch 19 Jahre alt geworden) hat sich da dann immer sofort hingelegt und es hat ihm richtig gut getan.

LG

Sie kann jederzeit nach draußen, aber liegt nur auf der Couch und schläft. Das mit den Kühlakkus habe ich schon versucht, aber die tolleriert sie überhaupt nicht. Leider haben wir keinen Fliesenboden und auch keine Fensterbänke (bodentiefe Fenster). Würde es etwas bringen, wenn ich ihr z.B. am Bauch das Fell wegrasiere???

Ne, das auf gar keinen Fall machen. Sonst bringt es ja nichts, wenn die Katze sich das Fell befeuchtet. (Merkst ja selbst, wenn du nasse Haare hast, ist es viel kälter am Kopf als bei trockenen ;) ) Hast du es schon mal mit einem Ventilator versucht? Mögen die meisten Katzen zwar nicht, unsere sitzen aber ganz gern davor, wenns sehr heiß ist. (natürlich nur auf niedrigster stufe, sonst kanns ne Augenentzündung geben).

Ventilator ist schon an. Eigentlich ist es in der Wohnung gar nicht sooo warm, aber Minke ist trotzdem total k.o., schläft nur noch und macht einen sehr klapprigen Eindruck. Unsere Tierärztin weiß auch nicht weiter, als eben nur die Kreislaufmedikamente zu geben. Ich habe echt Angst, dass Minke diese Hitze nicht übersteht. Ich denke auch irgendwie mehr, dass es dieser ständige Wechsel ist, der ihr so zu schaffen macht. Gar nicht unbedingt die Hitze an sich.

So, Minke konnte davon überzeugt werden, dass es in unserem klimatisierten Schlafzimmer auch ganz schön ist, wenn sie es auch nicht so toll findet, dort tagsüber alleine zu sein. Da muss sie jetzt aber durch, wenn sie noch ein paar Jährchen leben möchte. Alle anderen Maßnahmen haben ja nicht geholfen oder aber sie hat es nicht tolleriert. Vielleicht wird sie ja jetzt wieder etwas munterer. Ich hoffe es zumindest!!!

Ich möchte mich dafür bedanken, dass es hier wirklich nur ernst gemeinte Antworten gab, die auch wirklich (fast) alle weitergeholfen haben.

Leider gibt es das hier viel zu wenig, denn häufig sind doch wieder irgendwelche Schlauberger dabei, die nur ihre Langeweile zum Ausdruck bringen möchten.

Vielen Dank, auch im Namen von Minke, der es hoffentlich bald wieder besser geht.

Ich würde Dir empfehlen, über Nacht alle Fenster zu öffnen, und am Morgen, sobald es anfängt warm zu werden Läden und Fenster dicht machen. Du könntest auch ein feuchtes Handtuch über ne Stuhllehne hängen und den Ventilator dagegen blasen lassen, das kühlt mehr, als wenn er nur so läuft. Vielleicht kannst Du auch ihr Fell hin und wieder mal mit einem feuchtwarmen Lappen abreiben, das könnte auch helfen. Wichtig ist, dass Du dafür sorgst, dass Deine Katze trinkt.

Vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe die Vorschläge überwiegend auch schon vorher umgesetzt und das mit dem feuchten Fell wollte ich machen, aber das mag sie überhaupt nicht.

Wir haben Minke jetzt davon überzeugen können, dass es in unserem klimatisierten Schlafzimmer auch ganz schön ist, auch wenn sie dort tagsüber alleine ist, was sie gar nicht gerne mag. Dort ist aber wie gesagt eine Klimaanlage und das wird hoffentlich helfen, dass Minke schnell wieder auf die Beine kommt.

Irgendwie mag in unserer Familie aber niemand den Sommer so richtig gerne und wir werden alle froh sein, wenn langsam der Herbst in Sicht kommt. Wir sind irgendwie alle mehr die Winterliebhaber.

Mit ihr in den Schatten gehen od. die Katze im Haus lassen , denn aufgrund ihres für Katzen hohen alter ist dies empfindlich gegen Hitze. Glückwunsch zu Deiner Katze, die muß sehr gut gepflegt worden sein , dass sie so alt wurde. Meine wurde nur 20 .

Die Katze ist eh nur im Haus. Steht auch in den anderen Beiträgen! Danke für den Glückwunsch!

Bitte, Ich wünsche Dir noch eine schönes Wochenende und alles gute und noch ein langes Leben für Deine Katze.

Weitere Katzenfragen zu "Sicherheit und Sicherungssysteme"