Katze pieselt immer in die Wohnung - was tun?

Mein Kater pinkelt immer in die Wohnung, meistens auf Teppiche oder Polster. Wir wissen nicht was wir tun können! Danke

10 Antworten

Wenn er vorher stubenrein war, gesund und kastriert ist, kann es eine Veränderung sein, z.B. neue Möbel, Teppiche, Wohnung umgeräumt, andere Katzenstreu (vielleicht wechselst Du die mal), anderes Putzmittel, etc. Es gibt jede Menge Möglichkeiten. Vielleicht besorgst Du auch noch ein Katzenklo, denn manche Katzen brauchen eines fürs kleine und eines fürs grosse Geschäft. Wichtig ist, die Stellen, wo er hingemacht hat, gründlichstens zu putzen. Einen Geruchsentferner, z.B. Ecodor, Urin-off auf die Stellen sprühen. Zum Putzen für Böden kannst Du auch Myrthenöl in Putzwasser geben.

Ist das schon immer so, oder war er mal stubenrein und ist nur jetzt so "unsauber". Wenn ja, dann kann das bedeuten, dass er zu wenig Aufmerksamkeit bekommt oder ihn etwas bedrückt.

Ansonsten kannst du ihm nur immer wieder das Katzenklo zeigen. Nach dem Fressen, nach dem Schlafen. Scharr ein bisschen da drin - eigentlich lernen Katzen das sehr schnell, weil sie sehr reinliche Tiere sind...

Der macht des ab und zu aber die letzten monate ist es sehr akut geworden danke

Find raus WARUM. Das macht er nicht aus Spass, nicht aus Bosheit, nicht weil er nicht mehr weiss wo das Klo ist sondern weil etwas falsch läuft (oder du was falsch machst) und er es dir so mitteilt.

Hat sich irgendwas verändert? Schwangerschaft, Katzenklo, Zeiten in denen du zu hause bist?

Ist er alleine und einsam? Braucht er eine zweite Katze...

Hat er eine BLASENENTZÜNDUNG? Dazu bitte schnell einen Tierarzt aufsuchen. Es könnten auch Steinchen sein die beim Pinkeln weh tun. Dann verbinden sie das Katzenklo mit den Schmerzen beim Pinkeln und suchen sich "weiche" Untergrunde..

Weitere Katzenfragen zu "Unsauberkeit"