Katze pinkelt immer in geschlossenen Raum - was soll ich tun?

Hallo wie die frage schon berichtet pinkelt meine katze immer in den raum der meistens geschlossen ist nur manchmal huscht sie einfach rein ohme das man was mitbekommt....das ist das Schlafzimmer und wenn man weiter hinter geht kommt noch ein 2 bad mit Badewanne und dusche....und genau dort pinkelt sie immer auf den Teppich ..liegt es daran das der raum soweit vom klo weg ist das sie den weg nicht zum klo findet? Das eine katzenklo befindet sich genau neben der tür zum schlafzimmer/bad ! Bin echt ratsam

7 Antworten

Oft hat Unsauberkeit organische Ursachen, aber nicht selten liegt Unsauberkeit an Haltungsfehlern, so auch sicher in diesem Fall:

Man hält so jung Katzen (und auch ältere Wohungskatzen) niemals einzeln. Katzen sind hochsoziale Tiere, der Mensch kann einen Artgenossen unmöglich ersetzen.

Dazu kommt die nicht katzengerechte Klosituation: Katzen setzen Kot und Urin bevorzugt getrennt ab und machen nicht gerne in die Hinterlassenschaften einer anderen Katze. Deshalb sollte man immer mindestens ein Klo mehr, als Katzen im Haushalt leben, anbieten. Für zwei Katzen also drei Klos (wir haben fünf Klos für zwei Katzen).

Die Klos sollten nicht nebeneinander stehen (dann werden sie von Katzen als ein einzelnes wahrgenommen, sollten bevorzugt keine Haube (und auf gar keinen Fall eine Klappe) haben und an Orten stehen, wo nicht ständig jemand vorbei kommt.

Dass Katzen dämmerungs- und nachtaktiv sind, sollte bei Anschaffung der Tiere klar sein.

Eine so junge Katzen, die zudem unter Einsamkeit leidet, nachts aus dem Schlafzimmer auszusperren, muss man tatsächlich als Tierquälerei bezeichnen.

Kurzzusammenfassung zur Lösung des selbstgemachten Problems:

- passende zweite Katze!

- katzengerechte Klosituation

- keine geschlossenen Zimmertüren

Hatte meine Katze auch. meine lösung hat recht viel aufwand, aber hat bei mir funktioniert, spanne viele dünne fäden durch den ganzen raum auf knöchelhöhe, so ungefähr das bloss dein fuss in die spalten passt. die katze wird sich da nicht wohlfühlen und schon garnicht in den raum pinkeln,

wenn nicht einfach mal googeln :D

Riecht es hier nach Troll, oder kann diese Antwort wirklich ernst gemeint sein?

Bei solch einem unsinnigen "Spinnennetz" wäre die Gefahr viel zu groß, dass die Katze sich irgendwo unbemerkt verheddert, und sich aus eigener Kraft nicht mehr aus ihrer misslichen Lage befreien kann.

Die (verständliche) Panikreaktion kann dann zur Strangulation führen, oder die Fellnase verendet qualvoll, weil sie nicht rechtzeitig gefunden wird.

Selbst für den Katzenhalter könnte eine derartige Schnappsidee unter Umständen (lebens)gefährlich werden, wenn er das Schlafzimmer - z.B. im Notfall - fluchtartig verlassen müsste, oder nachts mal ins Bad muss, und seine "Falle" vergessen hat...

Bei meiner Katze hatte ich das Problem in meinem Schlafzimmer, also hatte ich sie immer im Blick und hätte auch mitgekriegt wenn sie sich verheddert hätte. Hab noch garnicht darüber nachgedacht, das das auch fatal schief gehen könnte, das tut mir leid! lieber eine andere lösung suchen, danke an Katzenkumpel. 

Eigentlich nicht hört sich das eher danach an, dass deine Katze gegen irgenwas rebelliert, gerade wenn sie immer an die gleiche Stelle pinkelt.

Weitere Katzenfragen zu "Unsauberkeit"