kann man eine 1 jährige katze noch erziehen wenn sie draußen war?

hallo wir haben eine ca. 1 jährige mietze gefunden... der besitzer möchte sie nicht mehr haben da er sich eine neue gekauft hat. sie ist total verschmust und zutraulich aber... sie lässt sich nich hochnehmen und wenn man ihr was verbieten möchte greift sie einen an... kann man das irgendwie ändern??? wir möchten eventuell auch noch eine zweite katze (kater) dazu holen wissen nur nich ob jünger oder älter besser wäre.

kennt ihr euch vielleicht damit aus???

6 Antworten

Wie schön, daß Ihr die so fies abgeschobene Mietze übernommen abt. Was die Erziehung angeht, brauchst Du in erster Linie viel Liebe und Geduld. Ich hatte auch mal so einen Kater und habe ihn gerade wegen seiner "speziellen" Art sehr geliebt.

Ich glaube nicht,daß sich die Katze von dir etwas verbieten lässt.Du kannst es nur mit Liebe versuchen,indem du (wenn sie hört und tut was sie soll)ein leckerchen spendierst.Aber Katzen haben einen ausgeprägten Charakter und machen was sie wollen.Wenn du eine 2te dabeihaben willst,nimm noch ein Mädchen und richte dich auf 2Tage(und Nächte)Machtkampf ein.Wenn du einen Kater dazunimmst,makiert er warscheinlich erst mal (mit Sekret)sein Revier und das "duftet"ganz hervorragent.

Die muss sich erstmal wieder einleben und an die neue Situation gewöhnen. Wenn sie Vertrauen hat, dann wird sie sich auch hochnehmen lassen und nicht mehr angreifen. Eine zweite Katze wird meistens eher akzeptiert, wenn sie jünger ist.

Weitere Katzenfragen zu "Aggression und Streit"