Katze an silvester - was jetzt?

Hallo! Ich habe seit zwei tagen einen kater er ist jetzt 7 Monate alt also ist es sein erstes Silvester. Wie kann ich ihm die Angst die er wahrscheinlich hat ersparen? Ich habe gelesen man soll ihn ihn einen raum machen und rollos runter. Bitte um antwort! :)

13 Antworten

in einem raum packen, den er kennt, rollos runter, die dämmen den lärm ein wenig und dann klassische musik anmachen, die beruhigt tiere :-)

Schade, mit Artgenossen fiele es ihm leichter.
Katzen gehören nicht in Einzelhaltung.

Es fiele ihm auch leichter, wenn er die Umgebung und dich schon besser kennen würde.
Dazu ist er deutlich zu kurz bei dir.

Am besten bleibst du daheim, machst di Fenster zu, die Rollos lass oben (manche Katzen finden das sogar spannend). Und dann benimmst du dich, wie du dich immer benimmst, um keine Angst oder Sorge auf das Tier zu übertragen.
Wenn er sich schon ein bisschen an dich gewöhnt hat, könnte es sein, dass er sich an dir orientiert. Zeigst du, dass keine Gefahr herrscht, fühlt er sich sicherer.

Wenn er sich zurückzieht oder versteckt, lass ihn. Das ist ok.
Sperr ihn bitte nicht in einen Raum! Lass ihm die Wahl, wo er Schutz suchen will, wenn er Schutz suchen will.

In ein paar wochen darf er raus. Wir haben in der nachbarschaft viele katzen dann ist er nicht mehr alleine. Ich schenke ihm auch viel aufmerksamkeit :)

jap im haus lassen ja nicht raus und rollos zu ist ne nicht schlechte idee steck ihn aber nicht in irg nen raum oder so sondern lass ihn z. B. iwo in ein zimmer wo er auch wieder rauskann und wo er allei ist und leg ihm einen alten pulli oder so von dir da hin was was nach dir riecht der legt sich normalerweise da hin und hat seine ruhe machen wir auch immer so

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"