Hund verträgt sich nur mit der Katze drinnen aber nicht aufm Hof!?

Hallo,

Ich habe einen kleinen Münsterländer und auch 2 Katzen. Wenn ich sie immer drinnen habe dann vertragen sie sich (meistens). Aber draußen aufm Hof wenn die 2 rum rennen oder spielen dann will mein Hund hinterher rennen. Er leckt sie immer ab und verjagt sie. Was kann ich dagegen machen das sie sich draußen verstehen? Danke!

8 Antworten

Das ist dann "sein" Revier- und das verteidigt er. Die Katze versteht das schon- lass sie mal und misch Dich da nicht ein.

Das kommt mir bekannt vor. Ich habe 5 Katzen, Mami und 4 ihrer Babies, mittlerweile 1-jährig. Mein Hund ist ein "Taschenbernhardiner", sehr klein, Rasse(n) unbekannt, Findelhundchen und ca. 9 Wochen alt. Alle meine Katzen ignorieren das Hundchen, solange es ihnen nicht nachrennt. 2 meiner Kater lassen sich ablecken und gehen dann hochnäsig ihrer Wege. Bei zweien meiner Katzen muss ich aufpassen. Es braucht, glaube ich sehr viel Zeit und Geduld, bis sie sich vertragen. Verstehen werden sie sich wahrscheinlich nie, weil Hund und Katze eine vollkommen andere Körpersprache haben.

ich glaube eher, dass der jagdtrieb durch die bewegung der katzen angeregt wird. solange sich die katzen langsam bewegen sind sie uninterressant. wenn sie sich drinnen mögen und akzeptieren,wird wahrscheinlich draußen auch nichts passieren. bei uns hats ein glück funktioniert, sogar das kaninchen darf jetzt mit durch den garten hoppeln.

Weitere Katzenfragen zu "Katze und Hund"