Darf man mit schon Einer alten Katze noch eine andere kaufen?

Ich möchte mit meiner Mutter noch eine Katze kaufen. Unsere alte Katze wird jetzt bald 13 lieber eine ältere oder jüngere Katze anschaffen?

7 Antworten

Das kann Dir vermutlich niemand genau sagen. Wenn sie schon 13 Jahre lang allein ist, kann es sein, dass sie alle neuen Hausbewohner ablehnt.

Probiert es mit einer jungen Katze aus privater Haltung, wo gewährleistet ist, dass ihr sie nach ein paar Tagen - wenn es gar nicht geht - wieder zurückbringen könnt.

Holt man sich ein älteres Tier aus dem Tierheim und das muss wieder zurück, dann ist das schlimm für dieses Tier. Die haben meist schon genug hinter sich und es wäre evtl. nicht das erst Mal, dass sie dann wieder im Tierheim landen - die armen Dinger.

Bei einer ganz jungen Katze, die noch nie schlechte Erfahrungen gemacht hat, ist es nicht ganz so schlimm, wenn sie nach 3-4 Tagen wieder in ihr Zuhause darf.

lg Lilo

Hallo,

Wenn sie schon ihr ganzes Leben lang alleine ist, dann wird das mit der Zusammenführung wahrscheinlich eh nix, da sie vermutlich völlig desozialisiert sein wird. Ich würde ihr den Stress auch nicht mehr antun wollen.

Wenn ihr es dennoch wagen wollt, dann solltet ihr ein älteres Tier, etwa im selben Alter wie eure Katze, wählen. Bei Katzen gilt meist "Gleich und Gleich gesellt sich gern.", ihr solltet daher ein Tier wählen, welches eurer Katze in Charakter, Alter und Geschlecht möglichst ähnlich ist, wobei das Geschlecht das am wenigsten wichtige Kriterium bei der Auswahl einer passenden Zweitkatze ist. Am wichtigsten ist der Charakter, der sich gewissermaßen auch aus Alter und Geschlecht ergibt. Ein Jungtier wäre definitiv die falsche Wahl. Jungtiere wollen spielen, raufen und jagen. Das Kitten würde deine Katze vermutlich sehr nerven, wodurch sie sehr gestresst wäre. Das ist in etwa so, als würde man einem alten Mann oder einer alten Frau ein kleines Kind vor die Nase setzen. Alternativ könntet ihr zwei Jungtiere nehmen. Diese würden sich dann miteinander beschäftigen und die ältere Katze (hoffentlich) in Ruhe lassen.

http://www.katzen-fieber.de/auswahl-zweitkatze.php

Ebenfalls ist es wichtig, dass ihr eure Katzen richtig zusammenführt. Ihr dürft die neue Katze nicht einfach vor die Nase eurer jetzigen Katze setzen. Die Zusammenführung braucht viel Zeit und Geduld. Sie kann mitunter mehrere Wochen oder gar Monate dauern.

http://www.katzen-fieber.de/eingewoehnung-zusammenfuehrung.php

Liebe Grüße

Wenn die neue sich der alten unterordnen kann wird es gehen. Ich vermute anfangs getrennt halten und am Anfang nur unter Aufsicht zusammen lassen. Wenn die Alte sehr dominant ist dauert es schon eine Weile bis sie weiß das sie die neue dulden muß


Weitere Katzenfragen zu "Katzenzusammenführung"