Meine Kater verstehen sich nicht mit der Babykatze - Was soll ich machen?

Hei Leute:) Habe gestern Abend ein lautes miauen auf unseren Hof gehört und habe dann eine kleine Babykatze gefunden. Ich habe sie erstmal ins Haus genommen und habe sie gefüttert. Sie war ganz zahm. Habe meine Nachbarn gefragt ob das ihre Katze sei. Aber niemand gehört diese Katze. Sie hatte auch viel Hunger, Vllt ist sie ja auch ein paar Tage durchs Mais Feld gelaufen. Auf jeden fall behalte ich den kleinen Kater und setzt ihn nicht aus. Er miaut zwar viel, aber Vllt hat er Heimweh oder so. Er ist übrigens um die 13 Wochen würde ich sagen. Das Problem ist aber, das meine beiden kastrierten Kater auf dem Hof leben und die Katze nicht akzeptieren. Die großen fauchen sie immer an oder Kratzen. Nur ich will die Katze gerne mal rauslassen und ich möchte auch wenn sie älter ist. das sie auch auf unserem Hof kommt und nicht immer im Haus bleibt. Was soll ich machen wenn die Großen Kater den kleinen nicht wollen? Der kleine freut sich immer so wenn die anderen Katzen da sind :( Danke schon mal im vorraus :)

8 Antworten

Das ist eine schwierige Situation, ich selbst habe zwei Katzen (9 Jahre und 1 Jahr alt). Zu Beginn mochte meine große die kleine auch gar nicht und sie haben sich nur gejagt. Nach einem halben Jahr hat sich die Lage aber beruhigt. Sie sind keine besten Freunde, aber sie akzeptieren sich.

Mein Rat an dich: Unter Katern ist die Situation nochmal anders. Es herrscht eine Paarungsrivalität. Ältere Kater (besonders Hofkater, die fast nur im Freien leben) neigen dazu, junge Kater zu töten. An deiner Stelle würde ich den kleinen Kater in der Wohnung/ im Haus großziehen und ihn nur unter Aufsicht nach draußen lassen. Wenn der kleine dann älter ist und die Tiere sich aneinander gewöhnt haben, kann er dann gewiss auch alleine raus.

Gutes Gelingen :)

Ich finde es zwar toll, das du dich um die kleine kümmern möchtest, aber: Nur weil du sie gefunden hast, gehört sie nicht dir. Du schreibst, das sie zahm ist, das spricht dafür, das sie wahrscheinlich irgendwo abgehauen ist und ihre Besitzer sie schon schrecklich vermissen. Sag bitte in den umliegenden Tierheimen Bescheid, das du die kleine bei dir hast. Wenn sie vermisst wird, werden sich Besitzer als erstes ans Tierheim wenden. Und geh bitte auch zum Tierarzt und lass sie untersuchen, vielleicht ist sie schon gechipt. Wenn einige Zeit vergangen ist und sich niemand meldet, wirst du die Katze behalten können. Und ich denke, das sie beiden Kater einfach etwas Zeit brauchen, die kleine zu akzeptieren.

Du kannst nicht einfach ein Fundtier behalten....erster weg geht zum Tierheim um zu schauen ob die Katze gechipt ist.

Dann kannst du schlecht erwarten das die alten den neuen mit offenen Armen Empfang. So was braucht seine Zeit.

Und die junge katze sollte erst raus wenn eingelebt und kastriert 

Weitere Katzenfragen zu "Katzenzusammenführung"