Kater ist aggressiv - bleibt das so?

Ich habe seit gestern Abend eine weitere Katze für meine kleine Bella als Spielgefährten geholt. Jetzt verhält sich der Kater aggressiv, also er faucht uns an. Der Kater ist 5 Monate und Bella 7 Monate. Was kann ich machen, dass es besser wird oder wird das von alleine besser?

6 Antworten

Ich würde beide Katzen die erste Zeit getrennt halten, damit sie sich kennenlernen und an ihre Gerüche gewöhnen. Also in benachbarten Käfigen. Die Rangfolge machen sie dann unter sich aus. Es ist ganz nätürlich, wenn die alte katze ihr Gebiet verdeitigt, wenn die neue soplötzlich dazu kommt.

Also in benachbarten Käfigen?!

"K√§fig"? Ich glaube eher dass ein eigenes Zimmer daf√ľr geeignnet ist am besten ist aber denke ich wenn du die Wohnung ein mal " teilst"! Vielleicht mit einem extra gro√üen/hohen Babygitter... Oder du baust einfach halt etwas wo sie sich beschnuppern,sehen und riechen k√∂nnen. Hast du dich da nicht ausreichend informiert? LG

Erst mal braucht der Kater Zeit um sich an das neue Umfeld zu gewöhnen. Ich glaube außerdem das der Kater nicht aggressiv ist, sondern Angst hat.

Eingewöhnungsphase, oder Beschützerinstinkt, sollte aber beides vorbei gehen, wenn einige zeit vergangen ist, ihr müsst ihn beobachten, ob sich sein verhalten ändert

Weitere Katzenfragen zu "Katzenzusammenf√ľhrung"