Wir wollen uns irgendwann eine Zweitkatze holen. Ist das in Ordnung?

Wir haben momentan ein kleines Kätzchen und wollen uns irgendwann nochmal eine zweite dazu holen (so in einem Jahr dachten wir, da es momentan nicht passt vom Platz her).

Dass die große die kleine anfangs als Eindringling behandeln wird ist uns klar, aber ist es generell in Ordnung? Ich meine, die gewöhnen sich doch dann aneinander, oder?

Ich weiß auch, dass die meisten Leute sagen, man sollte Kätzchen besser immer zu zweit halten, aber ich kenne viele Leute die Kätzchen einzeln halten und ich habe auch genug Zeit mich um sie zu kümmern und wenn ich bei der Arbeit bin ist mein Freund da. Sie ist also selten alleine ;)

9 Antworten

wir haben auch bloß eine katze und vor ein paar monaten haben unsere nachbarn sich eine katze zugelegt , die ist erst ein paar wochen alt gewesen doch unsere katze (3jahre alt) versteht sich mit der nachbarskatze prima, die siten fast immer zusammen irgendwo rum spielen miteinnander, also deshalb sag ich nur dass, du auch erst nach einem jahr eine zweite katze holen kannst, undwie selber haben uns auch noch einen hund zugelegt und dass, wird auch langsam

Das mit der Einzelkatze funktioniert aber wie gesagt nur dann prima, wenn die Katze auch raus kann. Das scheint bei Dir aber nicht der Fall zu sein.

Ich finde interessant, dass Du gerade die Antwort als hilfreichste Antwort ausgezeichnet hast, die Dir am Besten in den Kram gepasst hat, denn alle anderen Antworten sagen, dass Du sofort eine Zweitkatze holen solltest und ich muss sagen .... alle anderen Antworten haben Recht!

Meine Tante hatte auch erst eine 3J Diva zu Hause bevor sie den Kleinen holte nach Anfangsrevierkämpfen gehts aber nun ganz easy;-) Mach es wird ihr guttun

Katzen hassen es, alleine zu sein. Normalerweise sollte man immer mindestens zwei Katzen halten.

Die Frage ist jetzt, wie alt Deine Katze ist. Wenn sie natürlich schon mehrere Jahre alleine gelebt hat, dann könnte es durchaus anfangs Probleme geben, aber die meisten Katzen kriegen sich dann im Laufe der Tage wieder ein und freunden sich an.

Es ist immer besser, zwei Tiere zu halten, denn der Mensch kann einen Artgenossen nicht ersetzen. Würdest Du gerne nur mit Katzen zusammenleben und überhaupt keinen Kontakt zu Menschen haben wollen??? Ist das gleiche Prinzip!

Viele Tierheime geben Katzen auch schon gar nicht mehr einzeln ab, sondern immer nur Paarweise, wenn die Interessenten noch keine Katze haben.

Ich z.B. habe sieben Katzen und es ist zu süß anzusehen, wie sie immer zusammen spielen oder eng aneinandergekuschelt schlafen.

... und lass Dir eines gesagt sein: Wo eine Katze Platz hat, da hat auch eine zweite Katze Platz!!!

... und ganz besonders bei reinen Wohnungskatzen ist es eine Qual für das Tier, wenn es alleine gehalten wird. Freigänger haben wenigstens noch die Möglichkeit, draußen mit Artgenossen zu kommunizieren, aber eine Wohnungskatze wird im Laufe der Zeit meist sehr depressiv oder erleidet sonstige psychische Störungen.

Ganz besonders, wenn Katzen jung sind, sollte man immer einen Artgenossen dazu holen. Ist für das Tier einfach in der sozialen Entwicklung besser und für den Menschen unheimlich schön anzusehen, wenn die Zwei miteinander spielen!!!

Wirklich, Du wirst es nicht bereuen, wenn Du gleich jetzt noch ein Kätzchen dazu holst!!!

Weitere Katzenfragen zu "Katzenzusammenführung"